10.02.2017, 08:41 Uhr

Fortbildungsinstitut Landjugend

Beinahe 90 Jugendliche aus dem Bezirk Braunau nutzten das Weiterbildungsangebot der Landjugend, um Funktionen und die mit sich bringende Verantwortung gewissenhaft zu übernehmen.

Am 7. Februar standen in den Räumlichkeiten der Fachschule Mauerkirchen verschiedene Schulungen für Leiter/innen, Schriftführer/innen und Kassier/innen zur Auswahl. Die Referenten wurden hierzu vom Landesvorstand OÖ entsandt, darunter befanden sich Landesleiter David Greifeneder aus Schalchen und Landesleiterin Stv. Stefanie Almhofer aus dem Bezirk Kirchdorf. Auch der Geschäftsführer der Landjugend Oberösterreich Stefan Lorenz, ein gebürtiger Munderfinger, fand wieder zurück in seine Heimat. Aus erster Hand erhielten die Teilnehmer somit wichtige Informationen zu Veranstaltungsrechten, Vereinsstatuten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, steuerlichen Rahmenbedingungen uvm. Mittels dieser jährlichen Kurse werden den Funktionären kostenlos Werkzeuge zur Verfügung gestellt, sodass einem erfolgreichen und vor allem reibungslosen Landjugendjahr nichts im Wege steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.