02.02.2018, 10:26 Uhr

Rot Kreuz Empfang zu Maria Lichtmess

Fotos: Abdruck honorarfrei, Credits: ÖRK/LV OÖ Stefan Pommer. Bild der geehrten Gäste beim diesjährigen Maria Lichtmess-Empfang des Roten Kreuzes Braunau. v.l.n.r.: Rot Kreuz Bezirksstellenleiter BH Dr. Georg Wojak, Feuerwehrkommandant HBI Erich Feichtenschlager, Ulrike Klincok-Riedl, RR Johann Zillner, Direktor Theo Landrichinger, Diakon Anton Baumkirchner und Rot Kreuz Bezirksstellenleiter Ing. Herbert Markler
Braunau am Inn: Rotes Kreuz | Rot-Kreuz-Empfang zu Maria LichtmessBereits zum fünfzehnten Mal lud das Rote Kreuz Braunau seine Sponsoren und Inserenten in den bezirksinternen Publikationen zu einem Empfang zu Maria Lichtmess ein.

Bezirksstellenleiter Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak konnte zahlreiche Sponsoren des Roten Kreuzes beim Empfang begrüßen. Er dankte ihnen und den Mitgliedern, ohne deren Unterstützung die Aktivitäten des Roten Kreuzes im Bezirk Braunau nicht möglich wären.
In seiner Präsentation stellte Bezirksgeschäftsleiter Ing. Herbert Markler interessante Fakten aus dem Tätigkeitsbereich des Roten Kreuzes im Bezirk Braunau vor und referierte über den Hausärztlichen Notdienst. Dieser startet im Bezirk Braunau mit April 2016. In den beiden Sprengeln wurden letztes Jahr 6.009 Patientenkontakte durchgeführt, welche zu 3.575 Visiten führten. Von der Rettungsleitstelle wurden zudem noch 10.827 Ordinationsvermittlungen weitergegeben.
Bezirksärztevertreter Dr. Kurt Roitner erläuterte dieses System noch aus ärztlicher Sicht.

Bezirksstellenleiter Dr. Wojak konnten im Rahmen des Lichtmessempfangs verdienten Persönlichkeiten mit der Rot Kreuz Verdienstmedaille in Bronze auszeichnen:
Frau Ulrike Klincok-Riedl
Diakon Anton Baumkirchner
Feuerwehrkommandant HBI Erich Feichtenschlager
Pflichtschulinspektor a.D. RR Johann Zillner
Direktor Theo Landrichinger

Mit dem anschließenden Imbiss sollte “Danke” gesagt werden, für die immer wieder- kehrende Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.