19.10.2017, 10:22 Uhr

Stadtkapelle Braunau zu Gast in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der alljährliche Ausflug der Stadtkapelle Braunau führte die Musiker heuer am 14. und 15. Oktober zur Landesgartenschau nach Kremsmünster.

Gestartet wurde die Reise am Samstagvormittag in Braunau. Nach einer gemütlichen Jause in Haag am Hausruck besuchten die Teilnehmer bei herrlichem Herbstwetter den Zoo in Schmieding. Quartier bezogen die Reisenden im Feriendorf in Schlierbach. Bei strahlender Abendsonne nutzten die Alphornisten und ein gemischtes Ensemble die Gelegenheit, einige Stücke zum Besten zu geben und die Zeit bis zum Abendessen damit zu verkürzen.

Der Sonntag startete mit dichtem Nebel und so machten sich die Braunauer mit gemischten Gefühlen auf zur Landesgartenschau in Kremsmünster, wo sie am letzten Tag ein Konzert geben durften. Zu Spielbeginn verdrängte die Sonne plötzlich den Nebel und die Konzertbesucher konnten wiederum bei strahlendem Sonnenschein die Konzertklänge genießen. Die Reihen im angrenzenden Gastgarten füllten sich rasch und so war die Stadtkapelle sofort dazu bereit, das Konzert zu verlängern.

Nach dem anschließenden Mittagessen machten sich die Musiker der Stadtkapelle wieder auf den Heimweg nach Braunau.

Fotos: Stadtkapelle Braunau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.