06.10.2014, 15:20 Uhr

Festival der Biervielfalt in Ried

(Foto: Fotolia/Andrey Kuzmin)

Ein Pflichttermin für alle Bierliebhaber ist die Biermesse 2014.

BEZIRK (ah). Bei freiem Eintritt können Bierliebhaber bei der "Biermesse 2014" in Ried vom 25. bis 26. Oktober etwa hundert unterschiedliche Biere verkosten und kennenlernen. Fünfzehn Brauereien, Großhändler sowie Haus- und Hobbybrauer werden sich in der Bauernmarkthalle in Ried präsentieren. Ein Messehöhepunkt ist die Prämierung der österreichischen Staatsmeister der Klein- und Hausbrauereien. In zehn unterschiedlichen Kategorien können Biere eingereicht werden. "Wir rechnen heuer mit 300 Bieren, welche unsere fachkundige Jury zu bewerten hat", so Robert Griesmayr. Er leitet die Staatsmeisterschaft und überwacht die strenge Jurierung. Die Bewertung der Biere findet mittels Blindverkostung statt. Die etwa 50 Juroren setzen sich aus Biersommelieren und speziell geschulten Vereinsmitgliedern der BierIG zusammen. Teilnahmeberechtigt sind alle Hobbybrauer sowie Kleinbrauereien mit einem Jahresausstoß von maximal 50.000 Hektoliter. Die Sieger werden am 26. Oktober um 15 Uhr gekürt. Onlineregistrierungen sind unter www.bierig.org noch bis 24. Oktober möglich. Die Biere können ebenfalls bis 24. Oktober, 19 Uhr vor Ort abgegeben werden. Eine große Bierdeckel-Tauschbörse rundet das Rahmenprogramm ab. Natürlich ist an den beiden Messetagen auch für Verpflegung gesorgt. Diese übernimmt der "Bauernmarktverein Ried" mit seinen regionalen Produkten. Die Biermesse öffnet an beiden Veranstaltungstagen jeweils um 14 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.