25.09.2014, 16:19 Uhr

Darlehensvertrag über 75 Millionen Euro

Wilhelm Molterer (4. v. l.), Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, besuchte das KTM-Werk in Mattighofen. (Foto: KTM AG)
MATTIGHOFEN. Die Mattighofner Motorradschmiede KTM hat mit der Europäischen Investitionsbank einen Darlehensvertrag über 75 Millionen Euro mit einer Laufzeit von sechs Jahren abgeschlossen. Damit sollen Forschungs- und Entwicklungsprojekte der kommenden Jahre finanziert werden. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Straßenverkehrssicherheit, Kraftstoffverbrauch, Leichtbauweise und Elektromobilität. Wilhelm Molterer, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, besichtigte aus diesem Grund den Standort in Mattighofen. Im Bereich der Elektromobilität konnte er sich dabei auch von der neuen Eledtroenduro "Freeride E" überzeugen. Die Serienproduktion beginnt im Oktober. Mit dieser Finanzierung baut KTM die Spitzenposition als Technologieführer weiter aus uns setzt damit konsequent die globale Produktstrategie fort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.