24.11.2016, 16:21 Uhr

Paltingerin fährt zu den EuroSkills

Die 21-Jährige tritt in der Kategorie "Mode Technologie" an. (Foto: WKO/SkillsAustria)
Die gelernte Kleidermacherin Isabella Schierl fliegt von 30. November bis 4. Dezember nach Göteborg zu den fünften Berufseuropameisterschaften.

PALTING, SALZBURG (penz). Mit insgesamt 35 Teilnehmern aus acht Bundesländern tritt Österreich bei den Berufseuropameisterschaften Euroskills 2016 an. Dieses Jahr findet der internationale Wettbewerb von 30. November bis 4. Dezember in Göteborg/Schweden statt. Mit am Start ist auch die 21-jährige Paltingerin Isabella Schierl.

Isabella lernte die Berufe Damen- und Herrenkleidermacher bei Schneiderin Marianne Winklmeier in Lengau. Von dort aus ging's weiter nach Salzburg, wo sie derzeit bei "Geschwister Lanz Trachtenmoden GmbH" arbeitet. Im Sommer schloss sie mit ihrer Ausbildung ab und legte eine erfolgreiche Meisterprüfung nieder. "Zum Schneidern bin ich durch meine Mama gekommen. Wir haben immer gemeinsam Vorhänge genäht", erzählt die gebürtige Paltingerin.

Isabella ist Staatsmeisterin

Dass sie geschickt mit Nadel und Faden umgeht, bewies sie erst kürzlich bei der Berufsinformationsmesse in Salzburg. Dort wurde Isabella verdiente Staatsmeisterin. "Ich darf also nächstes Jahr zu den Weltmeisterschaften nach Abu Dhabi mitfahren", zeigt sie sich begeistert.

Bei den EuroSkills 2016 warten einige spannende Aufgaben auf die 21-Jährige. Eine der ersten wird das Schneidern einer Arbeitshose werden. Weiters muss sie eine komplette Jacke entwerfen, schneidern und schlussendlich auch präsentieren. Isabella zeigt sich optimistisch: "Ich freue mich schon sehr auf die Herausforderungen." Ihr Ziel ist es, einen Stockerlplatz zu erreichen. "Optimal wäre es, wenn ich über 50 Punkte ergattere." Dann könnte sie schwer behängt mit einer "Exzellenz-Medaillie" ihre Rückreise antreten.

Zur Sache

Österreich tritt mit einem Team aus 35 jungen Fachkräften, darunter neun Damen, in 29 Berufen an. Nach dem Vorbild der internationalen Berufsweltmeisterschaften WorldSkills fanden 2008 erstmals die Berufseuropameisterschaften EuroSkills statt. Ziel ist es, junge Fachkräfte zu fördern. Jugendliche im Alter bis 25 Jahre stellen dabei ihr Wissen und ihre Fertigkeiten in Arbeitssituationen ihres Fachgebiets unter Beweis. Bei den letzten EuroSkills 2014 in Frankreich konnte Österreich den Europameistertitel erringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.