15.10.2016, 13:23 Uhr

Prominenter Redner in Braunau

Peter Filzmaier beleuchtete Österreichs Politikkrise und Krisenpolitik.

Politologe und Wahlanalyst zu Gast beim Wirtschaftsempfang 2016

BRAUNAU (ebba). Einen hoch interessanten Vortrag hielt beim diesjährigen Wirtschaftsempfang in der WKO Braunau kein Geringerer als Politikwissenschaftler Peter Filzmaier, der in erster Linie durch seine Wahlanalysen im ORF einem breiten Publikum bekannt ist.

Der Keynote-Speaker wagte sich unter dem Titel "Krisenpolitik oder Politikkrise?" an eine Bestandsaufnahme der aktuellen politischen Landschaft in Österreich heran und schaffte dabei gekonnt den Spagat zwischen Ironie und bitterer Realität. Besonderen Fokus legte er auf die starke Politikverdrossenheit und Demokratieunzufriedenheit in der Bevölkerung, das alles überlagernde Ausländer-Thema und die Rolle der Medien. "Politik hat die Aufgabe, unser Zusammenleben zu regeln. Damit geht Politik uns alle an", betonte Filzmaier.

Die Gastgeber Klemens Steidl und Klaus Berer von der Wirtschaftskammer sowie Manfred Seidl von der Oberbank Braunau, freuten sich über ein volles Haus und zahlreiche Ehrengäste. Oberbank-Leiter Manfred Seidl wies in seiner Ansprache darauf hin, dass es aus Sicht der Oberbank im Augenblick "ganz hervorragend" um die Wirtschaft im Bezirk Braunau bestellt sei: "Es wird viel investiert. Es gibt volle Auftragsbücher. Man muss der Wirtschaft ein rießen Kompliment aussprechen."

Im Anschluss an den Filzmaier-Vortag verlieh das Bezirksfeuerwehrkommando Braunau erstmals die "Florian"-Medaille an drei "verbündete" Unternehmen aus dem Bezirk. Einen gemütlichen Ausklang fand der Abend bei unterhaltsamen Gesprächen und Networking am Buffet.

Fotos: Christoph Hatheuer & Barbara Ebner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.