21.10.2016, 14:37 Uhr

Zehnte Lehrlingsmesse in Braunau eröffnet

BRAUNAU (gei). Bereits seit 2007 findet in Braunau eine Lehrlingsmesse statt, die stets einen aktuellen Leistungsstand der heimischen Wirtschaft repräsentiert. Bei der offiziellen Eröffnung Freitagmittag in der Bezirkssporthalle konnte Obmann Klemens Steidl von der Braunauer Wirtschaftskammer zahlreiche Ehrengäste aus der heimischen Wirtschaft und Politik willkommen heißen. Steidl erinnerte in seinen Grußworten, dass es im Bezirk Braunau 500 Betriebe gibt, die Lehrlinge ausbilden. Aktuell sind rund 1.450 Lehrlinge in Ausbildung, so der Obmann. Sein besonderer Dank ging an die teilnehmenden Firmen: "Die Lehrlingsmesse ist die ideale Plattform für die Darstellung des Unternehmens."

Anhand einer Fotopräsentation ließ WKO-Braunau-Geschäftsführer Klaus Berer die letzten Jahre Revue passieren. Anschließend erläuterte der stellvertretende Direktor der WKO, Hermann Pühringer, wie wichtig eine Fachausbildung für die jungen Menschen ist. Österreich exportiert viele Waren ins Ausland und nur durch qualifiziertes und geschultes Personal kann der jetzige Standard gehalten werden. Sorgen bereiten Pühringer die hohen Arbeitslosenzahlen, die in den kommenden Jahren laut Vorhersagen noch steigen werden. Die nötige Sicherheit im Beruf kann letztlich nur durch eine qualifizierte und fundierte Ausbildung erreicht werden, so Pühringer. Die Lehrlingsmesse in der Bezirkssporthalle hat am Samstag von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Text & Fotos: Walter Geiring
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.