Immobilienrendite AG
Neuer Nutzen für ehemalige Synagoge Kaschlgasse

An die ehemalige Synagoge, die sich 1932 bis 1938 in der Kaschlgasse 4 befand, erinnert heute ein Davidstern.
6Bilder
  • An die ehemalige Synagoge, die sich 1932 bis 1938 in der Kaschlgasse 4 befand, erinnert heute ein Davidstern.
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

"Localstorage" Kaschlgasse: Leopoldstädter Firma "Immobilienrendite AG" gibt Gebäuden, die keiner mehr will, neuen Nutzen. Darunter etwa die ehemalige Synagoge in er Kaschelgasse 4

BRIGITTENAU. Mehrere Jahre stand das Erdgeschoß der Kaschlgasse 4 leer, als sich die Besitzer an die Immobilienrendite AG wandten. Der Grund: die Leopoldstädter Firma hat sich darauf spezialisiert, kreative Lösungen für unterbewertete Immobilien zu finden. Im Falle der Kaschlgasse 4 bedeutete das die Errichtung sogenannter "Localstorages". Dabei handelt es sich um verschieden große Lagerräume, die man mieten kann.

Was zunächst etwas unüblich scheint, findet bei den Menschen durchaus Anklang. Bereits seit dem Jahr 2009 stellt die Immobilienrendite AG mittels "Localstorages" den Menschen in Wohngegenden zusätzlichen Stauraum zur Verfügung.

Ehemalige Synagoge "Kaschlschul"

Hinter der unscheinbaren Fassade der Kaschlgasse 4 steckt eine bewegte Geschichte. 1932 wurde dort die, von außen kaum erkennbare, Synagoge "Kaschlschul" eröffnet. Sitzplätze gab es für 344 Männer und 256 Frauen. Darüber befanden sich drei Stockwerke mit Wohnungen.

Im Rahmen der Novemberpogrome im Jahr 1938 wurde die Synagoge Kaschlgasse verwüstet, aber nicht zerstört, sodass sie noch bis 1938 verwendet wurde. 1938 wurde das Wohnhaus von der Bezirksleitung der NSDAP übernommen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude an die Israelitische Kultusgemeinde Wien zurückgegeben, die auch heute noch der Eigentümer ist.

Mehrwert für Mieter

Hinter der Umwandlung der ehemals leerstehenden Räumlichkeiten der Kaschlgasse 4 steckt das Konzept des "Immo-Upcycling". Laut Immobilienrendite AG würden freie Flächen immer weniger und damit immer teurer. So sei es nicht sinnvoll, immer wieder neu zu bauen. "Denn dann zieht die Karawane weiter in schönere, neue Büros. Und das steigert den Leerstand bei älteren Immobilien", sagt Mathias Mühlhofer, Vorstand der Immobilienrendite AG.

Insgesamt 13 Storages mit 943 Abteilen betreibt die Firma in Wien. "Damit bekämpfen wir den Leerstand in Erdgeschoß-Zonen und bieten Mehrwert für Mieter und Investoren", so Mühlhofer. Die Abteile sind 1 bis 20 Quadratmeter groß und ab 30 Euro im Monat mietbar. Mehr dazu auf www.localstorage.at

Aber auch andere Immobilien wertet die Leopoldstädter Firma auf. Ein Paradebeispiel ist die ehemalige Straßenbahn-Remise in der Engerthstraße 160–178. Dort befindet sich dank Immobilienrendite AG eine Billa-Filiale in den mitunter originalen, im 19. Jahrhundert erbauten, Gemäuern.

Mehr Informationen

Die Immobilienrendite AG wurde 1951 gegründet und hat ihren Sitz in Hollandstraße 14. der Mehr Infos gibt es direkt hier auf der Firmen-Homepage nachzulesen.

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Secession, 2018
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen