Projekt "Photographics"
Zeitreise durch die Geschichte der Brigittenau

In der Trafik Michael Fasching: Bezirkschef Hannes Derfler plaudert mit Sylvia Schaffraneck und Renate Fasching (v.l.) über alte Bezirksaufnahmen.
2Bilder
  • In der Trafik Michael Fasching: Bezirkschef Hannes Derfler plaudert mit Sylvia Schaffraneck und Renate Fasching (v.l.) über alte Bezirksaufnahmen.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

120 Jahre Brigittenau: Neues Fotoprojekt von Matthäus Häupl zeigt die Veränderungen des Bezirks.

BRIGITTENAU. Heuer feiert der Bezirk ein besonderes Jubiläum: Vor genau 120 Jahren wurde die Brigittenau von der Leopoldstadt getrennt und vom Gemeinderat zum 20. Bezirk Wiens erklärt. Seit der Bezirksgründung hat sich vieles verändert. „Von einem reinen Industriegebiet ist die Brigittenau zu einem angenehmen Wohnbezirk mit mehr Arbeitsplätzen gewachsen“, erzählt Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

Anlässlich des 120-jährigen Bezirksbestehens sind heuer viele Projekte und Veranstaltungen geplant. Den Startschuss macht Matthäus Häupl mit seinem Projekt "Photographics". Dabei werden alte Aufnahmen mit dem aktuellen Geschehen und einer virtuellen Figur zu einer Zeitreise verschmolzen. Mit den dadurch entstandenen Grafiken will der Fotograf die Bezirksgeschichte aufzeigen und diese mit der Bevölkerung aufarbeiten.

Ein Gemeinschaftsprojekt

"Entstanden ist das Projekt aus großem Interesse am Bezirk, seiner Geschichte und seinen Geschichten", erzählt Initiator Häupl, der sich bereits seit Längerem mit der Brigittenau und ihrer Vergangenheit befasst. "Photographics" besteht aber aus mehr als bloß alten Fotografien. Ergänzt wurden diese von Grätzelpolizist Uwe Schaffer und dem Autor und Kriminalbeamten Josef Altrichter durch passende Tagebucheintragungen und geschichtliche Ausarbeitungen.

Auf diese Weise sind bereits mehrere Grafiken entstanden, weitere 14 Stück sind geplant. Diese sind vielfältig und reichen vom Friedrich-Engels-Platz über die Raffaelgasse bis hin zur Eisfabrik oder die Nordwestbahnstraße. Sehen kann man die Grafiken vorerst nur direkt hier online.

Am 24. März ist das Kunstprojekt ab 9 Uhr beim Tag der offenen Tür im Amtshaus (Brigittaplatz 10) zu sehen. Es folgt eine Wanderausstellung, die im gesamten Bezirk zu sehen sein wird. „Für den Nordwestbahnhof ist ein Spezialbereich geplant“, verrät Matthäus Häupl.

Alte Aufnahmen gesucht

Damit möglichst viele alte Aufnahmen und Geschichten zusammengetragen werden, bittet Häupl um die aktive Mithilfe der Brigittenauer. Wer alte Aufnahmen des Bezirks hat oder alte Geschichten kennt und notiert hat, kann diese in der "Trafik Michael Fasching" (Stromstraße 2) abgeben. Als Sammelstelle scheint die Trafik besonders ideal, denn der Familienbetrieb hat eine lange Tradition im Bezirk. Auch ist Häupl ein Stammkunde der Trafik. Gesucht werden insbesondere Aufnahmen des Wallensteinkinos, der alten Polizeiinspektion in der Burghardtgasse 38 und vom Bau des Gebäudes in der Pappenheimgasse 33. Sämtliche Fotos werden von Häupl digitalisiert und anschließend an die Besitzer retourniert.

In der Trafik Michael Fasching: Bezirkschef Hannes Derfler plaudert mit Sylvia Schaffraneck und Renate Fasching (v.l.) über alte Bezirksaufnahmen.
Beteiligt am Projekt "Photographics": Fotograf Matthäus Häupl, Trafikant Michael Fasching, Bezirksvorsteher Hannes Derfler und die Autoren Josef Altrichter und Uwe Schaffer (v.l.).
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen