Hofer Damenfußball steht und fällt mit Braunshier

Christine Braunshier ist das Herz des SC Hof.
  • Christine Braunshier ist das Herz des SC Hof.
  • Foto: Braunshier
  • hochgeladen von Bianca Mrak

HOF AM LEITHABERGE (flake). Seit 20 Jahren ist sie das Herzstück des SC Hof: Christine Braunshier gehört zu den Gründungsmüttern des SC-Frauenfußball. "Das war sicher eine tolle Zeit, als wir aus dem Nichts die Frauenfußballsektion des SC Hof gegründet haben." Erst wurde mit Training begonnen, dann stiegen die Damen in den Meisterschaftsbewerb ein. "Wir haben wirklich viele schöne Jahre gehabt, konnten sogar einmal Vize-Meister werden", so Braunshier. Aktuell geht es aber vor allem darum, die "Großen" zu ärgern. "Wir haben letzte Woche gegen den Tabellenersten Baden gespielt, da hängen sich die Mädels noch mehr rein." Für den SC Hof reicht es aktuell nicht für den Sprung an die Spitze. "Wir haben aktuell eine dünne Personaldecke, weil uns vor allem die Nachwuchskicker fehlen. Wir müssen schauen, dass wir mehr Fußballerinen aus den Kinderklassen hochziehen können." Beim Verein selbst fühlt sich Braunshier wohl: "Wir haben Hilfe und Rückhalt beim SC Hof."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen