Bruck an der Leitha
Biomasseheizwerk bekam neue Photovoltaikanlage

Elf Biomasseheizwerke in NÖ wurden bereits mit Photovoltaikanlagen ausgestattet.
  • Elf Biomasseheizwerke in NÖ wurden bereits mit Photovoltaikanlagen ausgestattet.
  • Foto: EVN
  • hochgeladen von Christina Michalka

Sonnenstrom und Naturwärme: Die EVN rüstet das Brucker Biomasseheizwerke mit Photovoltaikanlagen aus.

BRUCK/LEITHA. Schon jetzt leisten die rund 80 Biomasseheizwerke der EVN einen wichtigen Beitrag für die Energiewende: Sie verwandeln Biomasse aus der Region in nachhaltige Naturwärme für die Region. Von nun an kommt bei einigen Biomasseheizwerken ein weiterer Nutzen dazu: Auf dem Dach von elf Anlagen und den jeweils angrenzenden Biomasselagern wurden bereits große Photovoltaikanlagen in Niederösterreich installiert. Eines dieser Biomasseheizwerke befindet isch in Bruck an der Leitha. Die Photovoltaikanlagen kommen ab sofort für die Eigenversorgung des jeweiligen Heizwerks zum Einsatz. Für 2021 ist in der zweiten Phase des Ausbaus die Installation von fünf weiteren Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Biomasseheizwerken der EVN geplant. Somit ist gleich doppelt für eine nachhaltige und ökologische Wärmegewinnung gesorgt.

Energiegewinnung der Photovoltaikanlage

Die insgesamt 16 neuen Photovoltaikanlagen haben eine Gesamtleistung von 2,5 MWp (Megawatt Peak), womit jährlich rund 2,8 GWh (Gigawattstunden) Ökostrom erzeugt werden können – das entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch von rund 800 Haushalten. „Wir verwenden diesen Sonnenstrom unter anderem für jene Pumpen, die unsere wertvolle Naturwärme zu unseren Kunden bringen. Damit wird unsere Naturwärme noch regionaler und noch nachhaltiger. Und durch die konsequente Nutzung geeigneter Dachflächen unterstützen wir zusätzlich die ambitionierten Klima- und Energieziele“, zeigt sich EVN Sprecher Stefan Zach begeistert.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen