03.06.2017, 12:23 Uhr

Im Einsatz für die jüngsten Radler Brucks

Stolze Inhaber eines druckfrischen Fahrradführerscheins: Die 4. Klasse der VS Rohrau absolvierte erfolgreich die Fahrradprüfung. (Foto: VS Rohrau)
BRUCK/ROHRAU. Mit dem Frühsommer werden auch die Drahtesel wieder aus der Garage geholt. Freilich sind auch unsere Kinder viel mit dem Fahrrad unterwegs, umso wichtiger daher, die Kleinen bereits im Volksschulalter auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Die Polizei in Bruck macht mit den Kindern derzeit die Radfahrprüfung.

Kinder erobern die Straßen

Inspektor Peter Schefer von der Brucker Polizei ist derzeit vermehrt im Einsatz für die jüngsten Verkehrsteilnehmer: "Vergangene Woche waren wir mit Kindern der Brucker VS Fischamenderstraße und der Rohrauer Haydnschule unterwegs. Im Zuge der Verkehrserziehung können die Schüler die theoretische Radfahrprüfung bereits in der Schule ablegen, wer bestanden hat kann dann bei der Polizei den praktischen Teil absolvieren. Und bei positivem Abschluss gibt einen eigenen Ausweis für die Kinder."

Prüfung bestanden

Gertrude Kopp, Direktorin der VS Rohrau, ist stolz auf ihre Nachwuchsradler: "Am 31. Mai war es soweit, die Kinder konnten zur Radfahrprüfung bei Peter Schefer antreten. Alle angetretenen Kinder haben den praktischen Teil bei der Polizei bestanden und sind nun stolze Besitzer ihres Fahrradführerscheins."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.