Naturschutzorgane für das Südburgenland

Laut LR Astrid Eisenkopf sind insgesamt fünf Naturschutzorgane für das Burgenland vorgesehen.
  • Laut LR Astrid Eisenkopf sind insgesamt fünf Naturschutzorgane für das Burgenland vorgesehen.
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT (uch). Derzeit ist nur ein Naturschutzorgan des Landes für die drei südlichen Bezirke tätig. Ein „untragbarer Zustand", wie der Grüne Landtagsabgeordnete Wolfgang Spitzmüller bereits im Herbst des Vorjahres anmerkte.
Das soll sich nun ändern. „In einer Arbeitsgruppe werden gemeinsam mit den Bezirkshauptmannschaften Details über die Aufgabengebiete besprochen. Insgesamt werden fünf Naturschutzorgane für das gesamt Burgenland zur Verfügung stehen“, kündigt LR Astrid Eisenkopf an, und ergänzt: „Für den Süden wird es sicher mehr als nur ein Naturschutzorgan geben.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen