Fünfte Generation ubernimmt Leitl-Führung

Stefan Leitl, Martin Leitl, Andreas Gibus (beim G5-Event am 31.5. im Palais KV, Linz)
3Bilder
  • Stefan Leitl, Martin Leitl, Andreas Gibus (beim G5-Event am 31.5. im Palais KV, Linz)
  • Foto: cityfoto.at/ Wolfgang Simlinger
  • hochgeladen von Florian Uibner

EFERDING (fui). Martin Leitl übergibt die Führung des Betriebes an seinen Neffen Stefan Leitl. der die mehr als 120-jährige Geschichte des Unternehmens weiterführen soll. Ihm zur Seite steht der langjährige Geschäftsführer Andreas Gibus.

1895 gründeten die Bauernsöhne Leopold und Johann Obermayr in Polsenz bei Eferding ein Ziegelwerk. Mit der Übernahme durch den Schwiegersohn Carl Leitl im Jahr 1931 firmiert das Werk unter dem Namen Leitl. Heute zählt Leitl zu den oberösterreichischen Leitbetrieben mit aktuell neun Standorten im In- und Ausland und ist in verschiedenen Bereichen der Baustoffindustrie und baunaher Dienstleistungen tätig.
"Ich möchte die Werte, die über Generationen gelebt worden sind, die das Unternehmen geprägt haben und Leitl heute ausmachen, weiterführen“, erklärt Stefan Leitl im Rahmen der offiziellen Übernahme. Leitl soll auch weiterhin als innovatives Bauunternehmen auftreten und die Baulandschaft in Österreich mitprägen. Vor allem im Bereich der Produktion und der Gestaltung neuer Services werden die Begriffe der Nachhaltigkeit und Digitalisierung immer wichtiger. "Die Zukunft nachhaltig zu gestalten, darin liegt die Herausforderung auf die ich mich ganz besonders freue“, erklärt Stefan Leitl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen