07.06.2017, 17:50 Uhr

Ehrungen der Gemeinde

vorne: Josef Baumgartner (Ehrenring) mit Gattin Monika; Erich Meixner (Ehrennadel in Bronze) sowie Erna und Josef Raab (Ehrenring) 1. Reihe v.l.n.r: Bgm. Harald Grubmair, Eva Wahlmüller, Amtsleiter Thomas Ammerstorfer, Franz Pollhammer, Fritz Biermeier, Erich Pilsner, Vizebgm. Gerlinde Enzelsberger, Rudi Eder und Sabine Rathmayr
Sankt Marienkirchen an der Polsenz: Gasthaus Baumgartner | Kürzlich wurden bei der Festsitzung des Gemeindevorstandes der Gemeinde St. Marienkirchen/Polsenz verdiente Bürger geehrt, welche sich politisch aber auch kulturell engagieren.
So wurde Erich Meixner für seine politische Arbeit als Gemeinderat sowie Ersatzgemeinderat mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Den Ehrenring der Gemeinde erhielten Josef Baumgartner und Josef Raab.
Baumgartner war 41 Jahre Gemeindebediensteter davon 25 Jahre als Amtsleiter tätig. Weiters wurde ihm auch für seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarrgemeinde sowie im Kirchenchor gedankt.
OSR Josef Raab hat sich sehr aktiv im Samareiner Vereinsleben eingebracht. Ob ihm Arbeitskreis zur Bildung des Naturparks, Erschließung von neuen Wanderwegen und deren Beschilderung. Seit seiner Pensionierung als Volksschuldirektor hat er sich um die Belange des Samareiner Most- und Heimatmuseums gekümmert und viele Stunden investiert.
Die jeweiligen Laudatoren - Rudi Eder für Erich Meixner, Thomas Ammerstorfer für Josef Baumgartner und Fritz Biermeier für Josef Raab, stellten die Verdienste der Ausgezeichneten vor.

Musikalisch wurde der Abend durch die Familie Scharinger umrahmt. Die Mitglieder des Gemeindevorstandes gratulierten den geehrten Samareinern recht herzlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.