09.11.2016, 13:11 Uhr

Scharten begrüßte Neugeborene mit Bäumchen

Auch heuer gab es in Scharten viel Nachwuchs. (Foto: Romana Bauer/Gemeinde Scharten)
SCHARTEN. Gemeinsam mit dem Naturpark Obst-Hügel-Land startete die Gemeinde Scharten bereits vor vier Jahren das Projekt „Lebens(obst)baum" für frischgebackene Eltern. Eine symbolische Geste: Kinder sollen genauso wie der Obstbaum wachsen und gedeihen. Zudem soll eine dauerhafte Verbundenheit mit ihrer Naturpark-Heimatgemeinde Scharten und den regionstypischen Früchten geschaffen werden. Auch heuer konnte Bürgermeister Jürgen Höckner, gemeinsam mit dem Familienreferenten der Gemeinde Scharten Christian Steiner und Naturparkgeschäftsführer Rainer Silber den zahlreich erschienenen Eltern die „Lebens(obst)bäumchen“ überreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.