20.04.2017, 16:44 Uhr

Auswärtserfolg in der 2. Runde der Bundesliga

Am vergangen Osterwochende kämpfte die JU Dynamic One gegen die Judo Union Raika Flachgau in Straßwalchen.
Trotz der Favoritenrolle der Heimmannschaft garantierte die Begegnung spannende Kämpfe. In der ersten Runde konnten die Flachgauer Judoka knapp mit einer 4:3 Führung in die Pause gehen.
In der zweiten Runde mussten die Flachgauer in den Gewichtsklassen -60kg und -90kg gegen Kastinger Johannes Punkte abgeben, konnten aber den Punkt bis -81kg sichern und ein Unentschieden erringen.
In den oberen Gewichtsklassen -100kg und +100kg mussten sich die Alexander und Mathias Willnauer gegen die Flachgauer in beiden Runden geschlagen geben.
Zwei Punkte konnten Florian Doppelhammerund der tschechische Legionär Kuba Ječmínek für die JU Dynamic One erringen und somit entscheidend zum Unentschieden beitragen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.