Burnout-Prävention für Mütter

Burnout-Prävention als Gemeinschaftsprojekt: ASKÖ-Landes-GF Andreas Ponic, GFin Mag.a Magdalena Freißmuth, Frauenberatungsstelle OW, VHS-Bgld.-GFin Dr. Christine Teuschler, LRin Verena Dunst, Obfrau GFin MMag.a Eva Blagusz, pro mente Burgenland
  • Burnout-Prävention als Gemeinschaftsprojekt: ASKÖ-Landes-GF Andreas Ponic, GFin Mag.a Magdalena Freißmuth, Frauenberatungsstelle OW, VHS-Bgld.-GFin Dr. Christine Teuschler, LRin Verena Dunst, Obfrau GFin MMag.a Eva Blagusz, pro mente Burgenland
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT (uch). Burnout als typische Manager-Krankheit – das gilt schon lange nicht mehr. Das „Ausgebranntsein“ kann heute jeden treffen. Besonders gefährdet sind berufstätige und alleinerziehende Mütter.

Unter „Perfektionsdruck“

„Viele Frauen stellen sich jeden Tag die Frage: Wie schaffe ich das heute?“, sagt Frauenlandesrätin Verena Dunst. „Die Frauen stehen heute unter dem Druck, alles perfekt zu machen. Wenn man es aber nie schafft, auch nein zu sagen, ist in vielen Fällen der Weg in ein Burnout vorgezeichnet“, so Dunst.

51 Veranstaltungen

Mit einem von der Frauenlandesrätin initiierten Projekt sollen Frauen über das Thema „Burnout“ und Maßnahmen zur Vorbeugung aufgeklärt werden. Insgesamt sind landesweit 51 Veranstaltungen geplant. Als Partner dieses Projekts konnten die Burgenländischen Volkshochschulen (VHS), der „Verein Frauen für Frauen Burgenland“, „pro mente“ und ASKÖ gewonnen werden.

Volkshochschulen

Die Volkshochschulen zeigen in ihren Workshops, wie Stress und Burnout entstehen. Es werden auch persönliche Fälle besprochen.

Frauen für Frauen Burgenland

Der Verein „Frauen für Frauen Burgenland“ bietet in Oberwart und Güssing Mütterstammtische an. Parallel dazu finden Workshops zum Thema Entspannungstechniken statt. An den Standorten Oberwart, Güssing und Jennersdorf sind auch Einzelgespräche möglich.

pro mente

Ein zweiteiliger Wokshop steht bei pro mente Burgenland auf dem Programm. Im ersten Teil werden Ursache für eine Erkrankung aufgezeigt und Vorbeugungsmaßnahmen vorgestellt. Der zweite Teil dient der Reflexion und dem Erfahrungsaustausch.

ASKÖ

ASKÖ Burgenland bietet speziell für Mütter fünf Workshops an, in denen aufgezeigt wird, wie man dem Stress „davonlaufen“ kann.

Anmeldungen

VHS Burgenland
Veranstaltungen finden in Eisenstadt, Frauenkirchen, Güssing und Jennersdorf statt.
Anmeldungen: 02682/61363 oder info@vhs-burgenland.at

Frauen für Frauen Burgenland
Anmeldungen: 03353/33855 oder info@frauenberatung-oberwart.at

pro mente Burgenland
Anmeldungen: www.promente-bgld.at
Ansprechperson: Frau Dinhobl, Tel. 02682/65188-10, office@promente-bgld.at

ASKÖ Burgenland
Anmeldungen: Tel. 02682/666-54, office@askoe-burgenland.at

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.