Zertifikat für Jugendarbeit
Rotes Kreuz St. Valentin ist „jugendfit“

JRK-Leiterin Georgia Praska, Organisationsleiter Michael Praska sowie ein Teil der diensthabenden Mannschaft nahm das Zertifikat von Doris Korczynski entgegen.
2Bilder
  • JRK-Leiterin Georgia Praska, Organisationsleiter Michael Praska sowie ein Teil der diensthabenden Mannschaft nahm das Zertifikat von Doris Korczynski entgegen.
  • Foto: RKNÖ/Buchberger
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Als erste sechste Dienststelle in Österreich wurde das Rote Kreuz St. Valentin am 6. Oktober mit dem „Jugendfit“-Zertifikat ausgezeichnet.

ST. VALENTIN. 45 Kinder, aufgeteilt in zwei Gruppen, zählt das Jugendrotkreuz in St. Valentin. Sieben Betreuer bringen alle zwei Wochen den „Red Teddys“ (6 bis 10 Jahre) und den „Red Angels“ (11 bis 18 Jahre) das Rote Kreuz spielerisch näher. Diese Bemühungen wurden nun vom österreichischen Roten Kreuz belohnt: Am 6. Oktober überreichte Doris Korczynski vom Regionaljugendservice Mostviertel der St. Valentiner Jugendrotkreuz-Leiterin Georgia Praska das „Jugendfit“-Zertifikat.

St. Valentin überzeugte in 49 Kategorien

In 50 Kategorien beurteilte der jeweilige Landesverband die Jugendarbeit vor Ort. Das Rote Kreuz St. Valentin konnte dabei gleich in 49 überzeugen. Nach Flachgau-Nord, Zell am See, Bischofshofen, Markt Hartmannsdorf und Ybbs/Donau ist die Bezirksstelle St. Valentin erst die sechste Dienststelle in Österreich, der diese Ehre zuteil wurde. Für die nächsten zwei Jahre darf sich das Rote Kreuz St. Valentin nun „jugendfit“ nennen, bevor der Evaluierungsprozess erneut startet.

JRK-Leiterin Georgia Praska, Organisationsleiter Michael Praska sowie ein Teil der diensthabenden Mannschaft nahm das Zertifikat von Doris Korczynski entgegen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen