Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 7
Interview mit dem Dirigenten Prof. Gerald Wirth, künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben

Prof. Gerald Wirth, künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben
3Bilder
  • Prof. Gerald Wirth, künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben
  • Foto: Lukas Beck
  • hochgeladen von Wolfgang Simlinger

Das kommende Konzert des Collegiums Ennsegg am 23. Oktober 2020 in der Ennser Stadthalle steht ganz im Zeichen des großen Wiener Klassikers Ludwig van Beethoven, der heuer seinen 250. Geburtstag feiert. Auf dem Programm des im Jahr 2007 gegründeten und mittlerweile international gastierenden Orchesters steht dessen 7. Symphonie. Die Entstehungsgeschichte des Werkes reflektiert Beethovens Auseinandersetzung mit den Wirren der Napoleonischen Kriege und erhält im Blickwinkel derzeitiger gesellschaftlicher und kultureller Herausforderungen eine neue Aktualität. Als Gastdirigent konnte Gerald Wirth, der Präsident und langjährige künstlerische Leiter der Wiener Sängerknaben, gewonnen werden. Wirth ist mit dem Collegium Ennsegg seit seiner Gründung eng verbunden, unter seiner Leitung hat das Ensemble u. a. mehrere erfolgreiche Auslandsreisen absolviert.

Prof. Gerald Wirth, der künstlerische Leiter der Wiener Sängerknaben wird heuer das Konzert dirigieren und stand mir für einige Fragen zur Verfügung.

WS: "Wie erleben die Wiener Sängerknaben die momentane Situation?"

GW: "Für die Wiener Sängerknaben ist diese Zeit , wie für alle Künstler eine sehr Schwierige.
Auf der einen Seite ist es für die Kinder sehr schade, die teilweise über zwei Saisonen keine Gelegenheit haben zu reisen, in den berühmten Konzerthalle der Welt aufzutreten. Andererseits müssen wir unser Institut zu über 70% von Tournee Einnahmen finanzieren. Diese Einkünfte fallen bis mindestens Ostern 2021 völlig aus."

WS: "Wie erleben sie als Künstler selbst diese Zeit?"

GW: "Auch für mich selber ist diese Zeit eine unangenehme. Wir alle vermissen unsere geliebte Bühne und unser Publikum. Umso mehr freu ich mich auf die 7. Beethoven mit dem Collegium in Enns. Beethoven in seinem Feierjahr mit Freunden in meiner Heimat aufzuführen ist in vielerlei Hinsicht eine Ehre und große Freude."

WS: "Unter welchen Voraussetzungen kann das Konzert in der Ennser Stadthalle stattfinden?"

GW:"Mit den gebotenen Hygiene Bestimmungen und Vorsichtsmaßnahmen werden wir allen Fans von Beethoven und allen Freunden des Collegium Enssegg und natürlich auch uns selbst ein einmaliges, interessantes Konzerterlebnis ermöglichen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen