Eisschnitzen bei 28 Grad und Sonnenschein

20Bilder

2 Köche des Kreuzfahrtschiffes zeigten auf der Fahrt nach New York ihre Kunst im Eisschnitzen und das bei höchst sommerlichen Temperaturen von 28 Grad. Wenn man den 100 kg speziell mit CO2 behandelten Eisblock sieht, kann man sich als Laie eigentlich nicht so richtig vorstellen, dass daraus eine Figur entstehen soll. Das bleibt auch fast bis zum Schluss so. Erst als es an die sogenannten Feinarbeiten geht, nimmt die Figur mehr und mehr Form an, bis schlussendlich wie in diesem Fall 2 Fische vor einem stehen. Leider fangen die Figuren bei diesen Temperaturen nach 2 max. 3 Stunden an zu „weinen“ und vorbei ist es mit der Kunst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen