OÖ Cupfinale
Tischtennis Ernsthofen scheitert an Uniqa Biesenfeld

Die Ernsthofener Tischtennis-Wikinger kämpften bis zum Schluss.
3Bilder
  • Die Ernsthofener Tischtennis-Wikinger kämpften bis zum Schluss.
  • Foto: Josef Dolzer
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Beim OÖ-Cupfinale im Tischtennis in Ernsthofen fand sich ohne den China-Import Yuan Liu und den tschechischen Legionär Jan Duspiva eine "Startruppe Light" von Uniqa Biesenfeld an der Enns ein.

ERNSTHOFEN. "Light" bedeute in dem Fall noch immer zwei Spieler mit über 2.000 Punkten – so gesehen sei an eine weitere Cup-Sensation nicht mehr zu denken gewesen. Mit 3:1 holten sich die Gäste den Cup-Sieg. Den Ehrenpunkt sicherte Thomas Wandrak für die Ernsthofener Tischtennis-Wikinger. Trotz der Niederlage sei es eine tolle Erfahrung gewesen, Topspieler bei einem Bewerbsspiel in Ernsthofen zu begrüßen. Der Finaleinzug war der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte von Tischtennis Ernsthofen.
Nachdem die TTE 3 und 4 ihr Heimspiel bestritten, geht es für den Nachwuchs am Freitag und Samstag in die neue Saison – Zuschauer sind willkommen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen