01.10.2014, 23:49 Uhr

Safer Surfing - Kinder-, Jugend-, und Erwachsenenschutz im Internet

Philip Pöschl
Mit dem Vortrag "Kids online – digitale Verführung" holte das katholische Bildungswerk St. Valentin am Mittwoch den 01.10.14 mit Herrn Philip Pöschl den Obmann des Vereins "Safer Surfing", welcher sich vorrangig mit Internetsucht, besonders der Sucht nach Pornografie von Kindern und Jugendlichen beschäftigt, nach St. Valentin.
Der Vortragende machte klar wie schnell bereits Kinder in die Sucht nach Pornografie hineingezogen werden können, wie im Fall eines 6-jährigen veranschaulicht wurde.
Weiters wurde auch die Möglichkeit von Schutzsoftware vorgestellt.
Ein wichtiger Punkt ist „hinschauen - nicht wegschauen“, Warnsignale wahrnehmen:
• Kinder verbringen viel Zeit im Internet, besonders in der Nacht
• Bildschirm wird beim Betreten des Zimmers schnell umgeschaltet
• Kinder lügen Eltern an, was am Computer angeschaut wird
• Kind zieht sich zurück, nimmt nicht mehr am Familienleben teil
• Mag sein geliebtes Hobby nicht mehr, zeigt depressive Haltung

Hilfestellung für Betroffene und deren Angehörige erhalten sie beim Verein "Safer Surfing".
www.safersurfing.eu

Der nächste Vortrag des katholischen Bildungswerk St. Valentin mit dem Titel „Wissenswertes zur Patientenverfügung“ findet am Mittwoch 22. Oktober 2014 um 19.45 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.