03.11.2016, 15:25 Uhr

Ennser Volleyballer empfangen am Samstag Klagenfurt

(Foto: supervolley oö)
ENNS. Nachdem sich das Team rund um Trainer Mathias Eichinger in den letzten Spielen kontinuierlich steigern konnte, bekommt man es kommendes Wochenende mit Klagenfurt zu tun, die sich in dieser Saison bisher besonders stark präsentierten.

Nach fünf absolvierten Partien befindet sich supervolley OÖ auf Platz fünf der Tabelle, Klagenfurt liegt nur einen Rang dahinter. „Die Kärntner sind momentan die Überraschungsmannschaft der Liga, weshalb wir dieses Spiel sehr ernst nehmen. Zwar sind alle unsere Spieler fit, dennoch erwarten wir ein sehr hartes Spiel“, zeigt sich Walter Pellinger vorsichtig.

Klagenfurt konnte, wie supervolley OÖ, die starken Grazer mit 3:1 besiegen. Die Supervolleys überzeugten zuletzt mit einer starken Serviceleistung, auch die Verteidigung scheint mittlerweile gut abgestimmt zu sein. Mit der Unterstützung des Publikums, will man den Erfolgskurs weiter fortsetzen und den vierten Sieg in Folge einfahren.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.