08.09.2014, 10:55 Uhr

ETV Enns lud zur Kids-Landesmeisterschaft

ENNS (red). Auf der Anlage des ETV Enns „1874“ fand kürzlich die ÖTV-Kids-Landesmeisterschaft statt. Laut Reglement des Oö Tennisverbandes wurden die KIDS-Landesmeister aus einer Kombination von Tennis und sportmotorischen Bewerben ermittelt. Im Tennis wurde je nach Altersgruppe (U8 bis U11) auf drei verschiedenen Spielfeldgrößen und mit drei unterschiedlichen Ballarten gespielt, die sportmotorischen Disziplinen umfassten einen Sternenlauf, Schlagball, Standweitsprung sowie einen Geschicklichkeitsparcours. Die Kombinationswertung aus Tennis und Sportmotorik entschied über den Endstand – manches Tennisergebnis wurde damit auf den Kopf gestellt und hat für die unterschiedlichsten Emotionen gesorgt. Aus den insgesamt 60 Nennungen wurden acht Landesmeister (U8, U9, U10 und U11) ermittelt. Auch der Ennser Tennisnachwuchs konnte kräftig mitmischen. Für Maximilian Eder reichte es zwar bei den U10-Boys nicht für einen Stockerlplatz, dafür war er aber mit Feuereifer dabei. Elena Minichberger konnte ihre guten Spielergebnisse in dieser Saison mit einem 3. Platz bei den U10-Girls bestätigen und der 2. Platz und somit der Vize-Landesmeistertitel im U11-Boys-Bewerb ging an Viktor Hockl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.