03.10.2016, 12:00 Uhr

"Die Lehre gehört in der Gesellschaft aufgewertet"

Michael Leutgöb (li.) und Firmenchef Markus Rafbauer
ASTEN. "Die Lehre gehört in der Gesellschaft wieder aufgewertet", sagt Markus Rafbauer, Geschäftsführer des Metallverarbeitungsbetriebes Maurhart in Asten. "Auf lange Sicht hat man meiner Meinung nach mit einer Berufsausbildung mehr Chancen in der Arbeitswelt als mit einem Studium." Die Firma Maurhart bildet vor allem Metallbautechniker, aber auch im Büro, aus. Zwei bis drei Lehrlinge werden im Jahr normalerweise aufgenommen. Die Übernahmenchancen seien gut, versichert der Firmenchef.

Rafbauer, der eine Lanze für den zweiten Bildungsweg bricht, hat selbst eine Schlosserlehre abgeschlossen und zwei Meisterprüfungen abgelegt. "Hausverstand ist uns wichtig bei den Lehrlingen. Dazu kommt technisches Grundverständnis und räumliches Darstellungsvermögen bei den Technikern", sagt der Firmenchef. Die jungen Menschen sollten eine Freude haben, etwas zu bauen, einem zufriedenen Kunden das fertige Produkt zu geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.