Tagesausflug
Bratislava, Franziskanerkirche

7Bilder

Die älteste Kirche Bratislavas steht seit über 900 Jahren inmitten der Altstadt. Sie wurde 1297 durch den ungarischen König geweiht. Der gotische Bau wurde durch Erdbeben zerstört und daher im 17.Jh. im Stil der Renaissance wieder aufgebaut. Später folgten barocke und rokoko Ergänzungen. Da die Turmspitze bei einem weiteren Erdbeben 1897 in die Tiefe gestürzt war, wurde sie in einem Park als Denkmal aufgestellt.
Die Kirche hat viele ungarische Bezüge. Zwischen 1563 und 1830 war Pressburg (Bratislava) Krönungsstadt des Königreichs Ungarn. Die Krönung erfolgte in 4 Etappen.
1. Salbung und Krönung mit der Stephanskrone im Martinsdom
2. Dann Ritterschlag an ungarischen Adeligen durch den neuen König hier in der Franziskanerkirche. Der Ritterorden hieß „Ritter des Goldenen Sporns“.
3. Der neue König musste auf den Krönungshügel hinauf reiten.
4. Schließlich musste er öffentlich einen Eid auf die Verfassung vor dem Kloster der Barmherzigen Brüder leisten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen