Rezept
Rezept Salzzitrone Gewürz

3Bilder

Ich habe in der Bezirkszeitung etwa vor einem Jahr von der Marokkanischen Salzzitrone berichtet. Das Originalrezept ist etwas mühsam; es besteht nur aus Zitrone und Salz, aber das Aufschlitzen und Hineinstopfen sind anstrengend, und das Salz mit Zitronensaft kann den Fingern wehtun. Daher vereinfachte ich auch dieses Rezept. Ich stopfte Scheiben und Stückchen der entkernten Biozitrone dicht ins Glas, bestreute alles dicht mit ca. 5-6 EL Salz und drückte sie nieder, bis viel Saft austrat. Der Saft sollte die Früchte bedecken, mir gelang das erst am 3.Tag. Fertig.
Nun schraubt man das Glas zu, aber ich habe aus eigenem Schaden gelernt, dass man unter dem Schraubendeckel unbedingt eine doppelte Schicht Zellophan hinlegen sollte, denn Salz und Zitrone greifen das Metallische des Deckels an. Man stellt nun das Glas in die Speis. Es ist nicht fest zugeschraubt, man kann jede Zeit eine Messerspitze entnehmen - aber je länger es steht, um so aromatischer, zauberhafter wird der Geschmack. Es wird ein kostbares Gewürz für Saucen, Dips, Gemüsespeisen, Salate, Suppen, aber Vorsicht, sparsam damit umgehen!
Auf diesen Bildern zeige ich ein großes und ein kleines Glas. Das große ist frisch angelegt. Das kleine ist der Rest vom Vorjahr. Man sieht, dass der "Altbestand" die Konsistenz verändert hat, es ist etwas geleeartig, und es riecht und schmeckt noch besser als frisch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen