SAUCE

Beiträge zum Thema SAUCE

Rezept
Rezept deftig-leichte Moussaka

In Corona-Zeiten will man nicht zu oft einkaufen gehen, also kocht man damit, was man zuhause vorfindet, nämlich Reste. So entstand diese Moussaka, würzig, deftig, trotzdem leicher als die traditionelle. Ich habe einen Erdapfel, ein halbes Stück Sellerie und einen großen Kohlrabi geschält in Stücken halb weich gekocht. Inzwischen habe ich Chinakohl, ein Stück Zucchini und Jungzwiebel-Grün in kleine Fitzelchen geschnitten, Knoblauch geputzt (viel Knoblauch! immer gut!) und mäßig breite...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Gefüllte Süßkartoffeln

Man kann alles füllen - und alles mit allem. Mit Faschiertem oder vegan. Scharf gewürzt wie im Wilden Westen oder mild orientalisch. Meine Füllmasse habe ich bei den gefüllten Weinblättern skizziert, ich variiere sie natürlich nach Lust und Laune. Ich fülle gern große Zwiebeln, Paradeiser, halbe Paprika, halbe Melazani, Kohlrabi, Zucchini, Kürbis, Patisson - und alles, was mir jetzt nicht einfällt. Das zu füllende Gemüse wird leicht vorgekocht, nur Paradeiser und Paprika brauchen das nicht....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
10

Rezept
Rezept Melanzani-Camembert-Nuss-Kuchen und Varianten

Ich hatte ein extrem geschmackloses, gummiartiges Stück vom schönen weißen Camembert erwischt. Was macht man damit? - Ich verwertete es als Unterlage in verschiedenen pikanten Kuchen, z.B. hier: Ich breitete einen fertig gekauften, aufgerollten Plunderteig in einer Tortenform aus, sodass die Seiten heraus hingen. Der Teig war ja groß genug. - Ich bestreute die Mitte mit geriebenen Nüssen und legte die Camembertscheiben darauf. Dann kamen die Melanzanischeiben; zuerst steckte ich die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Corona Rezept
Corona Rezept Zucchini Kuchen

Ich schnipsele die gewaschenen ungeschälten Bio-Zucchini in beliebige Stücke und mariniere sie nach Lust und Laune, etwa mit einer Flüssigkeit von Wasser-Zucker-Salz-Pfeffer-mildem Essig-feingehackten Kräutern. Ich lasse es ca. 2 Std. in der Marinade stehen. Dann mache ich einen dicken Palatschinkenteig-artigen Teig: 1 ganzes Ei, 1 dl Joghurt, so viel Mehl, wie es braucht, um dick geschmeidig zu sein, und die Marinade gieße ich durch ein Sieb auch dazu. Die Zucchini bleiben im Sieb. Es kommt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Margarete und Irmgard Höller setzen auf die Kraft der Kräuter - in Küche, Garten und Heilkunde.
2 3

Brennessel, Gänseblümchen & Co.
Kräuter wecken die Lebenskraft

Auf den Wiesen und in den Gärten der Region erfreuen gerade Brennessel, Gänseblümchen & Co. Auge, Gaumen und Seele. Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne an Kraft gewinnt, hat das Wachstum in den Wiese und Gärten der Region längst begonnen. Aus allen Ecken und Ritzen sprießt unaufhaltsam Wunderbares, das nicht nur Auge, sondern auch Gaumen und Seele erfreut. Ob vorgezogen aus unseren Gärtnereien oder "wild" ausgetrieben: „Für jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen“, zitiert Margarete...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
2

Rezept
Rezept Karfiol indisch

Man sagt, Karfiol ist der neue Avocado - will heißen, das neue Modegemüse. Das stimmt, er ist sehr vielseitig. Ich habe mich auch hinreißen lassen und zu viel Karfiol auf einmal eingekauft. Daher musste ich einen Teil haltbar machen. Es ging schnell. Ich habe die Karfiolröschen auf Sesamöl (Sonnenblumenöl passt auch) in der Pfanne angebrutzelt, reichlich mit Curry, Kreuzkümmel, Zimt, wenig Salz und wenig Kristallzucker bestreut, dann ein bisschen Gemüsesuppe darunter gegossen und zugedeckt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 2 2

Rezept
Rezept Pikante Kugerl

Meine Küchenmaschine hilft mir, 1 halbe geschälte nicht zu große Sellerieknolle und etwa doppelt so viel geschälte Erdäpfel zu reiben. Ich verknete dann die Masse mit 1 Ei, 4-5 EL Mehl, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Geschmack. Ich streue 1 TL Backpulver hinein. Ich forme kleine Kugerl, die ich in der Silikon-Backform im Ofen ca. 15 Min bei 190 Grad und dann noch ca. 10 Min. bei 170 Grad backe. Es hängt vom Backofen ab, wie schnell die Kugerl dunkler werden bzw. wann sie fertig...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 4

Rezept
Rezept Salzzitrone Gewürz

Ich habe in der Bezirkszeitung etwa vor einem Jahr von der Marokkanischen Salzzitrone berichtet. Das Originalrezept ist etwas mühsam; es besteht nur aus Zitrone und Salz, aber das Aufschlitzen und Hineinstopfen sind anstrengend, und das Salz mit Zitronensaft kann den Fingern wehtun. Daher vereinfachte ich auch dieses Rezept. Ich stopfte Scheiben und Stückchen der entkernten Biozitrone dicht ins Glas, bestreute alles dicht mit ca. 5-6 EL Salz und drückte sie nieder, bis viel Saft austrat. Der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Zitronen-Rahm

Meistens sind die einfachsten Sachen die besten. Ich hatte eine ältliche Biozitrone. Was soll ich mit ihr anfangen? Ich habe die Schale geraspelt und in einen Becher Rahm gerührt, und dann noch den frischen Saft hinein gepresst. So köstlich, ich kann es gar nicht schildern! Erfrischend, pikant, und das ohne Salz und anderes. - Dann hab ich einen Teil mit einem halben Teelöffel Bärlauchpesto (in Olvenöl angebrutzelt und püriert) vermischt, das seht ihr auf dem Foto - und schon hatte ich zwei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Quasi Pissaladière

Vor einigen Tagen habe ich hier die südfranzösische Zwiebelpizza Pissaladière erwähnt. Wir bekamen nun Lust darauf, allerdings habe ich sie etwas anders gemacht. Ich verquirlte ein ganzes Ei mit Salz und Pfeffer, streute so 1 Handvoll Hartweizenmehl (davon kam die gelbe Farbe) und 2 EL Universalmehl dazu. Dann kam 1 EL Olivenöl und so viel Leitungswasser hinein, dass es ein dick geschmeidiger Teig wurde. Zum Schluss streute ich noch 1 TL Speisesoda hinein. Ich drückte diesen Teig in eine leicht...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Strudel wird gefüllt, diesmal streute ich noch etwas geriebene Mandeln (Reste) unter die leicht gezuckerte Topfen-Dill-Masse.
3 4 5

Rezept Dillkuchen mit Dillsauce

Ich habe vor einigen Tagen hier meinen Topfen-Dill-Kuchen präsentiert. Ich habe ihn nun wieder gemacht, diesmal in Strudelform, aber ebenfalls aus Blätterteig, und ich servierte dazu eine traditionelle ungesüßte Dillsauce. Die Sauce: ich machte mit Butter und wenig Mehl eine  lichte Einbrenn, kochte es auf, vorsichtig, dass es nicht anbrennt und nicht braun wird. Ich streute die gehackte Dille hinein und rührte Sauerrhm dazu. Eine Prise Salz, mehr Pfeffer und fertig - warm oder kalt köstlich -...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Nudeln und Linsen im Kochwasser
2 5

Rezept "Aber"

Der Name kommt davon, dass wir in meiner Kindheit dazu gesagt haben: "Armer Leute Essen, so billig, so simpel, aber soo gut!" Eigentlich war es Restlverwertung, aber wirklich gut! Ich koche eine Handvoll Nudeln egal welcher Form. Zur halben Kochzeit gebe ich eine kleine Handvoll vorher gewässerter schwarzer Linsen dazu. Ich seihe es ab. Das Kochwasser werde ich etwa zum Suppenkochen weiter verwenden. Inzwischen schneide ich 3 Erdäpfel und 2 Zwiebeln roh in dünne Scheiben. Ich schlichte alles in...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Gekochte Dille und rohe Dille, noch fehlt die Kokosmilch.
4

Rezept Dillsauce mit Kokosmilch

Was mache ich mit der restlichen Kokosmilch vom vorherigen Rezept (Kohl Kokos)? Ich habe schnell eine Handvoll gehackte Dille auf etwas Olivenöl angedünstet, gesalzen, gepfeffert und mit wenig Gemüsebrühe geköchelt. Nach ca. 10 Minuten habe ich eine halbe Handvoll rohe gehackte Dille und die restliche dicke Kokosmilch dazu gegeben. Umgerührt und schon serviert, mit gekochten Erdäpfeln oder auch Nudeln köstlich!

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Landesrat Stephan Pernkopf mit Schülern, die am Projekt teilnehmen.

Schüler studieren Klima und Energie von morgen

Landesrat Pernkopf: Schüler-Uni als UN-Dekadenprojekt ausgezeichnet. "Jugendliche von heute studieren Klima und Energie von morgen", unter diesem Motto steht das Projekt "Schools at University" der Technischen Universität Wien, das heuer vom 17. bis 21. Februar stattfindet. "Dieses Programm soll Jugendlichen im Alter von 12 bis 14 Jahren die Chance bieten, sich mit den Zukunftsthemen Erneuerbare Energie und Klimaschutz auseinanderzusetzen. In spannenden Vorlesungen und Workshops können die...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.