Paprika

Beiträge zum Thema Paprika

Freizeit
2 Bilder

Rezept
Rezept Muhammara

Die Muhammara-Crème haben wir noch in Friedenszeiten auf einer Kulturreise in Syrien kennen gelernt. - Die syrischen Flüchtlinge haben das Rezept nach Österreich mitgebracht, und nun kann man die pikante Crème in kleinen Tiegelchen in den großen Supermärkten kaufen. Es ist aber ganz leicht, Muhammara selbst zu machen. Das klassische Rezept: 300 g rote Paprikaschoten im Ofen anbraten, die Haut abziehen und mit 50 g gemahlenen Nüssen, 2 EL Granatapfelsirup, 1/2 TL Salz, 1 Knoblauchzehe und 10 g...

  • 06.09.19
  •  1
Freizeit

Rezept
Rezept Gemischte Gemüseplatte

Nach meiner Lieblingsmethode werden helle und rote Paprikaschoten roh, Karotten leicht überkocht und Melanzani nach 6 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle in den Ofen geschoben. Sie werden mit Olivenöl beträufelt, gesalzen und gepfeffert. nach ca. 30 Minuten bei 180 Grad sind sie fertig. Genau so bereite ich rote Rüben, gemischtes Suppengemüse und Kohlrabi auch zu, und wenn ich zu harte, eigentlich unessbare Birnen und Äpfel erwische, auch diese! Eine deftigere Würzung ist Geschmackssache....

  • 05.09.19
Freizeit
3 Bilder

Rezept
Rezept Brokkoli aus dem Ofen

Brokkoli sind sehr gesund, aber recht uninteressant im Geschmack. Um so erstaunlicher, dass sie, abgespült und zerzupft, in der Pfanne auf einem Hauch Olivenöl und bloß gesalzen, ausgesprochen charaktervoll, fast deftig schmecken, wenn man sie so für ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen anbrutzelt. Achtung, wenn die Spitzeln braun werden, muss man sie heraus nehmen, denn sie könnten schnell bis zur ungenießbaren Schwärze anbrennen. ES eignet sich als warme oder kalte Vorspeise mit Saucen...

  • 05.09.19
Lokales
Westendorfer Schüler mit den Walnusskönigen.
2 Bilder

Viele Kinder fanden ihre fruchtigen "Wunderlinge"

WESTENDORF (niko). Bei der Obst- und Gemüseernte finden Kinder oft kuriose Gestalten: Es gibt Kartoffelmännchen, Karottentänzer und Kürbisriesen. Doch unerwartet geformtes Obst und Gemüse landet allzu oft auf dem Müll. Ein regionales Projekt des Obst- und Gartenbauverbands will dem entgegenwirken und hat einen Wettbewerb in allen Tiroler Bezirken ins Leben gerufen. Viele Kinder haben mitgemacht und präsentieren ihre „Wunderlinge“. Nun wurden in allen Bezirken die Gewinner gekürt. In der...

  • 22.11.18
Freizeit
Dicke, teilweise pürierte Bohnensuppe, nicht papriziert.
6 Bilder

Rezept
Rezept Deftige Bohnensuppe

Der graue November schreit förmlich nach winterlichen Speisen. Die deftige Bohnensuppe wärmt Leib und Seele und ist eigentlich eine Hauptspeise. Ich weiche ein halbes Kilo trockene Bohnen (egal welche Sorte) über Nacht im klaren Wasser ein. Am nächsten Tag putze ich ein Bund Suppengemüse und 2 größere Zwiebeln. Ich bereite ein ca. 10 cm langes Stück Selchrippchen vor. Ich wechsle das Wasser über den Bohnen, so gibt es keine Blähungen, und stelle sie im Topf zum Kochen aufs Feuer. Achtung,...

  • 07.11.18
Freizeit
3 Bilder

Rätselfrage

Was seht ihr da? 1. Einen Eiszapfen im Polarlicht - 2. Eine moderne Skulptur - 3. Paprikakerne... Richtig, Nummer 3 ist es! :-)

  • 22.08.18
  •  1
  •  2
Lokales
3 Bilder

Rezept Gebratene Zitronenschalen - Nachtrag

Gestern habe ich das Rezept präsentiert, aber ich hatte nur ein mickriges Foto dazu, weil die Zitronen gleich weggenascht wurden. Heute habe ich das angebrutzelte Gemüse mit Zitronen wieder gemacht, hier sieht man sie besser. Ich nahm die dicken Schalen der Verna-Zitronen, natürlich in Bio-Qualität. Und: diese Köstlichkeit könnten wir jeden Tag essen. Die Zitronen passen übrigens auch zu Spargeln... Ausprobiert und für gut befunden.

  • 20.06.18
  •  1
Lokales
Die Reste. Und der Saft ergibt eine Suppe oder einen Drink.
4 Bilder

Rezept Sommerlich vegan

Das sind Vorspeisen oder auch Hauptspeisen, jedenfalls fein. 1. Ich schneide eine Melanzani paar mal vorsichtig ein und lasse es bei 600 Watt im Mikrowellenherd 5 Min brutzeln. Während sie abkühlt, putze ich einige rote Biopaprika, schneide große Schoten, und dann lege ich Paprikaschoten und Melanzanischeiben in eine feuerfeste flache Form in Olvenöl, salze es und schiebe es bei 200° Umluft in den Backofen. Nach ca. 10 Minuten drehe ich das Gemüse vorsichtig um und achte darauf, dass sie keine...

  • 31.05.18
  •  2
Leute
4 Bilder

Bist du schon wieder draußen?

Was ist mit der Bügelwäsche? Ja, ja komm schon herein! Aber schau wie der Salat wächst, die Paradeiser, die Gurken und die Paprika. Was siehst du noch? Sehe nichts!? Die Wühlmaus hat es sich in deinen Beeten gemütlich gemacht. Ach, die kleine Maus! Siehst du, hätte ich ein richtiges Hochbeet dann müsstest du dich über keine Maus ärgern. Immer das letzte Wort, aber jetzt ran an das Bügelbrett!!!!

  • 09.05.18
  •  2
  •  6
Leute
Pflänzchen gefällig? Tauschgelegenheiten gibt's am 5. Mai.

Auf zur Pittener Pflanzentauschbörse

Gemeinderat Oliver Strametz organisiert Event für Hobby-Gärtner. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer hat von einigen Pflanzen zu viel und würde sie gerne gegen andere tauschen? Gelegenheit dazu bietet sich bei der Pflanzentauschbörse in Pitten, die Gemeinderat Oliver Strametz organisiert. Strametz selbst hat Paradeiserraritäten, Hokkaidokürbisse und Paprikapflänzchen, die bereits am 28. April bei ihm, Hamburger Weg 99, abgeholt werden können. Im Vorfeld anrufen: 0699/17171967. Pflanzentauschbörse 5. Mai,...

  • 24.04.18
Lokales
Die Volksschüler aus Oberwart waren in der Gärtnerei Graf zu Gast.
28 Bilder

Volksschüler besuchten die Gärtnerei Graf in Oberwart

„Schule in der Gärtnerei“ hieß es wieder bei der Gärtnerei Graf, die eine Woche lang Volksschülern ihre Tätigkeit näher brachte. OBERWART. Die Gärtnerei Graf nahm wieder an der Aktion "Schule in der Gärtnerei" teil und empfing Volksschüler aus dem Bezirk Oberwart. Thomas Graf zeigte den interessierten Kindern persönlich, was es so alles in einer Gärtnerei zu entdecken gibt. Am Mittwochvormittag war die 1m der Volksschule Oberwart zu Gast und wurde vom Hausherrn durch die Gärtnerei geführt. Zum...

  • 11.04.18
Freizeit
Das kam in den Ofen und war wirklich gut.
4 Bilder

Rezept Salat mit rohen Melanzanis

Ich habe ganz zarte, dünne Melanzani gekauft, und die Verkäuferin sagte, ich kann sie roh marinieren und als Salat servieren. Ich probierte es: Ich schnitt sie in Scheiben, salzte sie ein und ließ sie 12 Std. stehen. Dann drückte ich sie aus und spülte sie ab. Nun kam die Marinade dazu, nämlich Salz, Pfeffer, Essig und ÖL (in dieser Reihenfolge). Nach einigen Stunden im Kühlschrank servierte ich diesen Salat. Ehrlich gesagt, es war nicht umwerfend. Ich habe es dann mit Gurken-, Paprika-,...

  • 21.03.18
  •  4
Freizeit
3 Bilder

Rezept Gefülltes

Hier irgendwo ist bereits das schnelle Rezept der gefüllten Paradeiser zu lesen. Aber ich hatte noch eine Portion eher fad schmeckender französischer Hirschpastete im Schraubenglas, und sie musste verwertet werden. Ich habe also wie bereits beschrieben eine Fülle gemacht: in Milch eingeweichte Weißbrotscheiben mit Rinde, ein Ei, die Pastete, Kräuter, fein gehackte Paradeiser- und Apfel-Fruchtfleisch, Salz, Pfeffer. Paradeiser- und Apfelfruchtfleisch holte ich aus einmal durchgeschnittenen...

  • 24.02.18
  •  1
  •  3
Lokales
2 Bilder

Rezept Paprikasuppe

Restlverwertung... Geputzt und kleingeschnitten: Jungzwiebeln, Karotten (nicht auf dem Foto), rote und orangenfarbene Paprikas, Paradeiser - Mengenverhältnisse nach Belieben. Ich wollte den Paprikageschmack, also habe ich zu 3 Paprikas nur 1 dicke Karotte, eine zarte Jungzwiebel und einen Paradeiser genommen. Ich brutzelte sie ohne Fett im eigenen Saft an, fleißig rührend, dann gesalzen und gepfeffert, ca. 40 Min. geköchelt, indem ich schluckweise ca. 6 Zehntel Liter Wasser dazu gab....

  • 10.02.18
  •  2
  •  2
Lokales
3 Bilder

Rezept Gefülltes Gemüse

Nicht nur Paradeiser kann man füllen, sondern auch anderes Gemüse: Zwiebeln, Kohlrabi, Melanzani, Paprika u.a. Die Melanzani und die Kohlrabi backe ich 6-8 Minuten bei 600 Watt im Mikrowellenherd, halbiere sie, und auch das Fruchtfleisch kommt in die Fülle. Diese besteht aus Weißbrot oder auch Knäckebrot, in Milch eingeweicht, gewürzt, weiters aus dem ausgekratzten Inneren der Paradeiser, und anstelle eines Eis mische ich etwas käuflich erworbene feine Fleisch- oder Leberpastete darunter. Diese...

  • 03.02.18
  •  2
  •  3
Lokales

Rezept rote Vorspeisen

Im Winter brauchen wir grelle Farben, auch beim Essen, zumal Rot und Orange auch gesundheitsförderlich sind. Daher servierte ich so eine fröhliche Vorspeiseplatte, die Früchte waren zum Dippen gedacht. Ihr seht hier Scharonfrucht-Scheiben, Papaya-Ringe, Karotten, Paprika und Rote Rübchen. Alles roh und ungewürzt - auch so, natur köstlich. Die Saucen dazu: Sauerrahm ohne alles; Sauerrahm mit Knoblauch; ... mit Dille und/oder Petersil; ...mit ein paar Spritzern Paradeisersaft - der Fantasie...

  • 26.12.17
  •  1
  •  2
Freizeit
3 Bilder

Sommerrezept Zitronenletscho

Ich lasse auf feinem Olivenöl leicht gesalzene Zwiebelstücke andünsten. Ich gebe eine ganze Biozitrone dazu, natürlich in Scheiben geschnitten und entkernt. Es schmurgelt im eigenen Saft und darf nicht anbrennen. Bald kommen in Stücke geschnittene Streifen vom hellgelben Paprika dazu. Ich gebe reichlich Knoblauchzehen und manchmal auch ein paar Scheibchen Karotten hinein, salze nach, pfeffere und lasse es zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln. Geviertelte Paradeiser runden es ab, so wird es...

  • 16.07.17
  •  5
Freizeit
28 Bilder

Liebe RegionautenInnen und Liebe Redaktion!

Liebe RegionautenInnen! Liebe Redaktion! Mir ist es leid meistens ein Foto zu präsentieren, denn ich habe ja viele von unseren Paradies. Aber es sind alles Schnappschüsse. Vieles ist und wird geschehen unser Kirschbaum wird uns langsam verlassen sein Stamm ist alt und vielleicht auch schon Schwach. Einige Krankheiten haben sich festgehalten. In kleinen Portionen gibt es dann „Kirschholz. Wie die Zeit es erlaubt wird das geschehen. Gartenarbeiten: Wie immer das alle haben die ein...

  • 15.07.17
  •  15
  •  15
Lokales
Der Lieblingsplatz von Rudolf Razborsek ist die Laube in seinem Gratkorner Heimgarten
11 Bilder

Gartenglück im Heimgarten

Vor Jahrzehnten trugen die Gärten zum Überleben bei. Rudolf Razborsek erinnert sich an seine Kindheit, wo in den Wirren der Kriegszeit und der kargen Nachkriegszeit am Fußballplatz Erdäpfel angebaut wurden. Auch später, als der Gratkorner bei Leykam-Josefsthal (heute Sappi) arbeitete, war der Garten die Basis, für das, was mittags auf den Tisch kam. „Die meisten Fabriksarbeiter konnten sich keinen eigenen Garten leisten, wir haben beim Betriebsrat gefragt, ob wir einen Garten bekommen können....

  • 07.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.