Bezahlte Anzeige

Abendvortrag in Wien: "Die Kunst des Lebens"

Geshe Dhargye, tibetischer Gelehrter und Leiter des Tibetzentrums
  • Geshe Dhargye, tibetischer Gelehrter und Leiter des Tibetzentrums
  • hochgeladen von Tibetzentrum

In diesem Vortrag geht es um buddhistische Mantrarezitation und Heilyoga.
Durch das Intonieren eines Mantras - einer Abfolge von bestimmten Wörtern oder Silben - werden im Gehirn Strömungen erzeugt, die auf unsere Gedanken und Handlungen beruhigend wirken. Im tibetischen Heilyoga werden einfache Körperübungen mit Visualisierungen zur inneren Balance gelehrt.

Vortragender: Geshe Tenzin Dhargye, Leiter und Rektor des Tibetzentrums
Vortragssprache: englisch/tibetisch, mit deutscher Übersetzung

Mittwoch, 9. November 2011, 19 Uhr, Wien
Eintritt: 10 Euro (Freier Eintritt für TeilnehmerInnen am Seminar "Die Kunst des Lebens" - siehe unten)

Vorankündigung:
Seminar, 26. November, 10 - 17 Uhr: Die Kunst des Lebens - Buddhistische Mantrarezitation und Heilyoga
Hüttenberg - Carinthische Musikakademie Knappenberg (CMA)
Seminarbeitrag: 99 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.tibetcenter.at

Autor:

Tibetzentrum aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.