Parkplatz-Situation wird weiter entschärft

Bauhof Mitarbeiter Rupert Drolle, StR Herwig Röttl und Bauhof Sachgebietsleiter Reinhard Krainer (v.l.)
3Bilder
  • Bauhof Mitarbeiter Rupert Drolle, StR Herwig Röttl und Bauhof Sachgebietsleiter Reinhard Krainer (v.l.)
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). 27 Parkplätze sollen auf dem 740 Quadratmeter großen Areal neben dem neuen AMS-Gebäude entstehen.
"Ich denke, dass die Schaffung von neuen Parkmöglichkeiten auf diesem Gelände von großer Bedeutung ist", bricht Straßen- und Raumplanungsreferent StR Herwig Röttl (SPÖ) eine Lanze für den Standort. "Wir haben mit dem AMS einen hohen Frequenzbringer gleich nebenan. Der Weg zu den Geschäften in die 10.-Oktober-Straße ist kurz und auch der Ausbau der Gurktaler Straße sorgt für zusätzliche Belebung."

Lücken schließen

Mit dem neuen Parkplatz, der für die nächsten sieben bis acht Jahre angemietet wird, wird zudem eine Lücke geschlossen. "Uns sind in der vergangenen Zeit einige Parkflächen durch Bauvorhaben verloren gegangen. Diese gilt es jetzt zu schließen", so Röttl. "Gleich gegenüber wird der Parkplatz ebenfalls verkleinert, da das Autohaus Retzer expandiert. Ein Tausch mit einem Grundstück in der Wilhelm Busch Gasse ist vorgesehen. Dort wird es wiederum Parkflächen geben."


Platz wird befestigt

In den kommenden Wochen, je nach Wetterlage, sollte mit der Befestigung des Areals begonnen werden. "Wir werden die Fläche mit Recycling-Asphalt – sprich Bruchasphalt – befestigen. Das Abwasser wird in eine Sickergrube abgeleitet. Die Kosten für die anstehenden Arbeiten betragen rund 4.000 Euro", weiß Reinhard Krainer, Bauhof Sachgebietsleiter.
"Nach Abschluss der Arbeiten sollte der Parkplatz dann Ende April als Kurzparkzone mit einer Parkdauer von drei Stunden den Verkehrsteilnehmern zur Verfügung stehen. Zudem haben wir die Option die Fläche zu erweitern."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen