13.09.2016, 14:30 Uhr

Bei Vollmond über sieben Gipfel

Ein unvergessliches Erlebnis: Bei Vollmond in den Bergen (Foto: KK)

Zu einer geführten Vollmond-Wanderung lädt Bergwanderführer Robert Graimann ein.

HOCHRINDL. Bei zwei Vollmond-Wanderungen im heurigen Jahr, organisiert vom Bergsportbüro Alpin Süd mit Bergwanderführer und Diakon Robert Graimann, konnten die Teilnehmer die Mystik und die außergewöhnliche Stimmung in den Bergen bei Vollmond genießen. Die Resonanzen der Teilnehmer waren durchwegs positiv. Die geheimnisvolle Atmosphäre bei Vollmond kann am 16. September wieder bei der Tour über sieben Gipfel der Nockberge genossen werden


Gute Ausrüstung & Kondition

Graimann gestaltet mit seinem Team die Tour so, dass neben der Wanderung Zeit für Erklärungen, Meditation und auch für einen Berggottesdienst ist. Am Ende der Wanderungen wartet immer ein gemeinsames Frühstück und der Rücktransport zum Ausgangspunkt auf die Teilnehmer. „Obwohl in der Gruppe gegangen wird, ist es wichtig, dass die Teilnehmer gute Kondition und gute Ausrüstung haben. Hohe Schuhe, wärmende Kleidung und eine Stirnlampe sind weitere Voraussetzungen. Besonders über den Lattersteig und die Bretthöhe sollten die Teilnehmer auch trittsicher sein“, sagt Graimann.
Da die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen mit 30 Personen begrenzt ist, ist eine Anmeldung nötig. Die Vollmondtour wird von geprüften Bergwanderführern begleitet.

Vollmond-Wanderung
: Freitag, 16. September
Treffpunkt: 22 Uhr, Hochrindl Parkplatz , ab 21 Uhr Warm up im Gasthof zur Bauernstubn
Tour: Hochrindl über Weißes Kreuz (Berggottesdienst) zur Haidnerhöhe und zum Lattersteig, über die Bretthöhe, Hoazhöhe, Kaserhöhe, Gruft und Schoberriegel zur Turracher Höhe, Restaurant "Meizeit" – Frühstücksbuffet.
Anmeldung: Tel. 0664/4445459 oder office@alpin-sued.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.