21.12.2017, 06:59 Uhr

Brand in Tierarztpraxis in Feldkirchen

Die Freiwillige Feuerwehr Waiern stand mit zwei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz (Foto: KK)

Brennende Kerzen am Adventkranz lösten vermutlich den Brand in einer Tierarztpraxis in Feldkirchen aus.

FELDKIRCHEN. Am 20. Dezember gegen 20:15 Uhr brach in einer Tierarztpraxis in Feldkirchen ein Brand aus. Eine zufällig vorbei gehende Frau aus der Nachbarschaft bemerkte das Feuer im Inneren der Praxis und alarmierte gemeinsam mit einem Nachbarn über den Notruf die Feuerwehr.

Kerzen vergessen

Die Freiwillige Feuerwehr musste die versperrte Eingangstüre mit Gewalt öffnen und konnte danach den Brand rasch löschen.
Als Brandursache konnte ermittelt werden, dass beim Verlassen und Versperren der Tierarztpraxis vergessen worden war beim Adventkranz die Kerzen auszulöschen. Diese hatten dann das Gesteck entzündet.
Im Empfangsbereich wurden elektrische Geräte, Möbel und die Eingangstüre beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Die Freiwillige Feuerwehr Waiern stand mit zwei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.