20.10.2016, 11:10 Uhr

Mit 6:1 Sieg in die neue Saison

Sandro Bader, Trainer Adi Koch, Robbie Privasnik, Janez Tomse (Foto: KK)

Auftakt nach Maß für die Tischtennis Spieler des SV St. Urban/Feldkirchen!

FELDKIRCHEN (fri). Kürzlich fand das 1. Heimspiel der Tischtennis-Ligamannschaft in der NMS Feldkirchen statt. Der Gegner RB Lavamünd wurde empfangen und die neue Halle wurde auf die Probe gestellt.


Dem Druck standgehalten

"Das junge Team mit Robbie Privasnik (16), Sandro Bader (19) und Janez Tomse (29) bot den Zuschauern hochklassige Spiele und einen klaren 6:1 Sieg unserer Mannschaft", schildert Vereinsfunktionär Oliver Teuffenbach. "Lediglich Sandro Bader musste sich ganz knapp mit 2:3, dem Legionär von Lavamünd Matej Petar, geschlagen geben." Robbie Privasnik und Janez Tomse behielten die weiße Weste und konnten jeweils zwei Spiele für sich entscheiden. „Ich bin mit der Leistung meiner Spieler sehr zufrieden, da sie dem Druck standgehalten haben, obwohl die Nervosität beim 1. Spiel der neuen Saison nicht zu übersehen war“, ist Teuffenbach erleichtert.

Tabellenrang 4

Die 2. Runde wurde gegen den Titelverteidiger Landskron knapp mit 3:6 verloren und in der Runde 3 wurde ein Unentschieden gegen die Heiligengraber Gemeinschaft erzielt. Derzeit belegt die Mannschaft den 4. Tabellenrang und empfängt am 28. Oktober den SCO Bodensdorf in der NMS Feldkirchen (hinter Nockfleisch) zum nächsten Schlagerspiel um 19 Uhr.
„Es steckt noch mehr Potenzial in unserer Mannschaft, da unsere Jungs, Robbie und Sandro in der Liga erst auf Touren kommen müssen und bis jetzt noch nicht alles zeigen konnten“, berichtet Teuffenbach. "Zuschauer sind beim Heimspiel am 28. Oktober um 19 Uhr in der NMS Feldkirchen willkommen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.