Traditionelles Stiefel-Weit-Schmeißen

37Bilder

GRÖDIG. Fabelhafte Stimmung garantiert war abermals beim „Fürstenbrunner Stiefel-Weit-Schmeißen“. 16 Herren- und acht Damenteams zu je vier Personen demonstrierten ihre Wurfstärke und zeigten dabei die unterschiedlichsten Techniken. „Die Geselligkeit beim Bewerb ist schön anzusehen und es freut mich, dass das ganze Dorf zusammenkommt“, so Hannes Plätzer, Löschzugskommandant der Feuerwehr Fürstenbrunn, welche den Event organisierte. Besonders stark präsentierten sich die Teams des SV U-Berg 04. Die Sieger vom Team „SV U-Berg 04 Orange“ verwiesen das Team „SV U-Berg 04 Grau“ und die „Fire Fighters Grödig“ auf die Plätze zwei und drei. Die ersten drei Plätze in der Einzelwertung gingen an Herbert Schober (mit einer Tageshöchstweite von 36,70 Meter), Florian Schreder und Georg Stempfer, allesamt Mitglieder des Siegerteams im Mannschaftswettbewerb. Bei den Damen freuten sich die Mitglieder der „KugelmühlerInnen“ über den Sieg. Ebenfalls aufs Stockerl schafften es die Teams „IJÖÖÖ II“ sowie „IJÖÖÖ I“.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen