Fürberg unterstützt die Bergretter

Die Symbolische Scheckübergabe steht für den Beginn der Kooperation.
  • Die Symbolische Scheckübergabe steht für den Beginn der Kooperation.
  • Foto: ÖBRD Salzburg
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

ST. GILGEN (buk). An der Finanzierung der St. Gilgener Bergrettung beteiligt sich nun die Familie Ebner vom Hotel und Gasthof Fürberg. Bei der Kooperation werden sich die Gastronomen unter anderem am Ausbau des Einsatzfahrzeuges der Ortsstelle und den Kosten der Einsatzbekleidung beteiligen. "Auf der nahe gelegenen Falkensteinwand passieren immer wieder Kletterunfälle", sagt Bernhard Ebner. Daher sei es ihm ein besonderes Anliegen, die Bergretter zu unterstützen. Dabei nimmt der Unternehmer für das Trinkwasser einen kleinen Unkostenbeitrag von seinen Gästen, der komplett an die Bergretter weitergeleitet wird.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen