Gratis Bundesliga-Match für 48 Flüchtlinge

Beim 4:1 Heimsieg des SV Grödig konnten 48 Flüchtlinge kostenlos live dabei sein.
  • Beim 4:1 Heimsieg des SV Grödig konnten 48 Flüchtlinge kostenlos live dabei sein.
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

GRÖDIG/THALGAU (buk). Als Zeichen für Toleranz und Integration von Flüchtlingen in Salzburg hat der SV Grödig am Wochenende 48 Bewohner der Caritas-Flüchtlingsunterkunft in Thalgau kostenlos zum Heimspiel gegen den SV Ried eingeladen. Initiator der Aktion war Rainer Candido, der mit seinem Projekt "VerschenkeZEIT" Freizeitmöglichkeiten für Flüchtlinge in Salzburg schafft.

Auch den Bus für die Reise nach Thalgau hat der Verein kostenlos zur Verfügunng gestellt. Umgesetzt wurde das Projekt ehrenamtlich. Vor allem Grödigs sportlicher Leiter Christian Haas zeigte sich sehr engagiert. Sämtliche Kosten wurden von den Partnern SV Grödig, Schwab Reisen GmbH und Rainer Candido getragen.

"Sport verbindet überall auf der Welt und trägt auch durch diese Aktion in Salzburg zur Integration und Akzeptanz der Asylsuchenden bei", bedankt sich Caritas-Direktor Johannes Dines beim Verein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen