Plainfelder Faschingsgilde spendete 10.000 Euro

6.000 Euro haben die Plainfelder Narren dem Leiter des Arcushofs, Gustav Eppenschwandtner (links im Bild), übergeben.
2Bilder
  • 6.000 Euro haben die Plainfelder Narren dem Leiter des Arcushofs, Gustav Eppenschwandtner (links im Bild), übergeben.
  • Foto: Faschingsgilde Plainfeld/Wolfgang Saliger
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

PLAINFELD (buk). 6.000 Euro für den Neumarkter Arcushof und 4.000 Euro für den Fuschler Mathiashof sind bei den Plainfelder Faschingssitzungen heuer zusammen gekommen. Narrenkönig Franz Rinnertaler, der als treibender Motor der Plainfelder Faschingsgilde gilt, bedankte sich bei allen Besuchern und Beteiligten. Denn nur dadurch könne eine "so kleine Gemeinde wie Plainfeld Großes leisten". Auch darüber hinaus hilft die Faschingsgilde immer wieder bei aktuellen Ereignissen und Schicksalsschlägen, die Plainfelder Bürgern widerfahren.

6.000 Euro haben die Plainfelder Narren dem Leiter des Arcushofs, Gustav Eppenschwandtner (links im Bild), übergeben.
4.000 Euro haben die Plainfelder Narren den Verantwortlichen des Mathiashofs übergeben. Im Bild von rechts: Gründerfamilie Alfred und Franziska Kari mit Obfrau Anita Doringer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen