Projekte in Kenia und Kongo: Der Jugend Heimat und Zukunft sichern

2Bilder

Und das in ihrer eigenen Umgebung, in ihrer Heimat und nicht auf der Flucht nach Europa. Über 1000 Jugendlichen wird die Schulbildung ermöglicht und eine Fußballakademie und der Aufbau einer Bäckerei unterstützt.

Die Gesichter dieser jungen Menschen zeigen, dass diese Hilfe aus Seekirchen ihr Leben verändert und neue Perspektiven bietet. So schließt sich der Kreislauf vom Verwertbaren aus der Überflussgesellschaft zum Hoffnungsträger für hunderte Jugendliche. Gerade die heutige Flüchtlingssituation in unserem Lande zeigt auf, wie wichtig es ist, dass junge Menschen in ihrer Heimat eine Zukunft sehen. Die Zusammenarbeit mit den Projektpartnern erfolgt durch das Caritas-Projekt HOPE direkt und damit ist auch eine professionelle Begleitung gesichert.

Über dreißig Frauen stellen wöchentlich ihre Zeit für die Altkleider- und Hausratsammlung, und für den Flohmarkt (Mi., 8-12 Uhr und Fr., 14-18 Uhr) zur Verfügung. Der Blick in die Busgarage in der Henndorferstrasse 18 verrät, dass hier fleißige Hände am Werk sind. Sortierte Pakete finden auch über soziale und private Initiativen in südosteuropäischen Ländern guten Absatz, so berichten Maria Kaml und Gertraud Wirleitner von den KFB-Frauen.

Seekirchen, 7. Juli 2015 /aWi

Bilder (Caritas:HOPE): Die Gesichter strahlen Hoffnung aus; die Kinder freuen sich über die Bananen, die sie zur Schuljause bekommen (sonst nur für den Export angebaut);

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Anton Wintersteller aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.