Theater Eching spielt „Die geheime Versuchung des Aloysius Federl“

Theater Eching spielt „Die geheime Versuchung des Aloysius Federl“
  • Theater Eching spielt „Die geheime Versuchung des Aloysius Federl“
  • Foto: HD
  • hochgeladen von Stefan Schubert
Wann: 14.04.2018 20:00:00 Wo: Wirt z`Eching, Sportplatzstr., 5113 St. Georgen b. Sbg. auf Karte anzeigen

ST. GEORGEN. Das Theater Eching eröffnet seine 89. Spielsaison mit dem Stück „Die geheime Versuchung des Aloysius Federl“ eine Pfarrhofkomödie von Holger Zimmermann beim Wirt´z Eching.

Das Stück spielt rund um die Kirchweih 1898. Als der Hausierer Sterzinger auf seiner Tour wieder am Pfarrhof vorbei kommt, erhält er durch Zufall eine Möglichkeit, sich sein Leben zu versüßen. Er behauptet, im Besitz brisanter Informationen über die wahren Familienverhältnisse im Dorf zu sein. Da gibt es unter anderem das von der Pfarrersköchin strengstens gehütetes Geheimnis um den Vater ihres unehelichen Sohnes Aloysius. Um die peinlichen Enthüllungen zu verhindern, kommt es zu dramatischen Szenen und Verwicklungen. Zu allem Überfluss quartiert sich auch noch der Bischof höchstpersönlich im Pfarrhof ein. Mitten drin der Aloysius, der denkt, alles zu durchschauen. Aber nichts ist so wie es scheint …

Spieltermine

Nachmittagsvorstellung 24. März, 14.00 Uhr
Premiere 24. März, 20.00 Uhr
Ostersonntag 01. April, 20.00 Uhr
Ostermontag 02. April, 19.00 Uhr
Samstag 07. April, 20.00 Uhr
Sonntag 08. April, 19.00 Uhr
Freitag 13. April, 20.00 Uhr
Samstag 14. April, 20.00 Uhr

Tickets:

Erwachsene € 10,-,
Kinder (bis 14 Jahre) € 8,-,
Nachmittagsvorstellung € 8,-
Karten-Reservierungen bei Frau Christine Giglmayr, Tel: 06272/8636 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen