Der Triathlon-Erfolgslauf geht für ESIN-TRISPORTS weiter

Tabellenführer-Position in der Bayrischen Triathlon Regionalliga mit dem Gesamtsieg verteidigt.
4Bilder
  • Tabellenführer-Position in der Bayrischen Triathlon Regionalliga mit dem Gesamtsieg verteidigt.
  • Foto: (c) Alexander Leitner
  • hochgeladen von Alexander Leitner

(Mattsee/ALLE) Kaum ein Wochenende vergeht ohne dass es etwas vom Salzburger Triathlon Rennteam ESIN-TRISPORTS zu berichten gibt. So auch vom vergangenen Wochenende. Während Peter Müllner sich in überlegener Manier den Gesamtsieg bei der Wolfgangsee-Challenge holte, sich Robert Taferner sich mit einer Top-Zeit und Platzierung beim internationalbesetzen IRONMAN 70.3 in Italien in Szene setzte, waren Peter Huber, Lukas Hufnagel sowie Laurenz Pötzelsberger in der Triathlon-Liga-Bayern in der Regional- bzw. Landesliga unterwegs und konnten ebenfalls mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Über die Olympische Distanz von 1,5 km Schwimmen, 42,5 Kilometer Radfahren sowie 10,8 Kilometer Laufen startete Peter Müllner am vergangenen Sonntag bei der Wolfgangsee-Challenge. Er konnte sich beim Schwimmen in der ersten Verfolgergruppe halten, und als 4. auf die Radstrecke wechseln. Beim Radsplit konnte er kurzzeitig das Feld anführen, ehe er nach 42,5 gefahrenen Kilometern als 2. in die Wechselzone kam. Nach einem schnellen Wechsel kam er als Erster auf die Laufstrecke und baute seinen Vorsprung, auf der sehr selektiven Laufstrecke, kontinuierlich aus. Mit einer Gesamtzeit von 2:03:41 holte sich Peter Müllner schließlich den Tagessieg mit über 3 1/2 min Vorsprung. Rang 2 ging an Manuel Hückel, Dritter wurde der deutsche Florian Huber.

Um einiges weiter südlicher war Robert Taferner beim IRONMAN 70.3 in Pescara/Italien über die Mitteldistanz am Start. Nach einem, für Ihn, sehr guten Schwimmen konnte er nach 28:36 (1:30 min/100m) das Wasser verlassen. Auf dem Rad zeigte er wieder seine Stärke, investierte vermutlich ein bisschen zu viel, für den bevorstehenden abschließenden Halbmarathon. Dadurch musste seine Paradedisziplin, der anschließende Halbmarathon, etwas darunter leiden. Mit einer Gesamtzeit von 4:27:44h konnte Robert Taferner allerdings mehr als zufrieden sein. Diese Zeit bedeutete für ihn den 19. Gesamtplatz von über 1000 Finishern.

Regionalliga-Tabellenführung in Trebgast beim Sprinttriathlon verteidigt

In der Bayrischen Triathlon Regionalliga konnte das Team rund um Peter Huber und Lukas Hufnagel gemeinsam mit den Triathlon-Kollegen vom RSV-Freilassing mit einem weiteren Gesamtsieg beim Sprinttriathlon in Kulmbach/Trebgast die Gesamtführung in der Tabelle verteidigen.

Ebenfalls in der Bayrischen Triathlon Liga unterwegs ist Laurenz Pötzelsberger. Für die 2. Ligamannschaft war er in der Landesliga in Bad Tölz im Einsatz und belegte beim Sprinttriathlon mit Platz 15. Gesamt der beste Mann und verhalf der Mannschaft somit auf den 5. Tabellenplatz vor zu stoßen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen