Ragginger triumphierte in Shanghai

Im Saisonfinale schaffte Martin Ragginger seinen vierten Rennsieg.
2Bilder
  • Im Saisonfinale schaffte Martin Ragginger seinen vierten Rennsieg.
  • Foto: Porsche Carrera Cup Asien
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

WALS-SIEZENHEIM/SHANGHAI (buk). Seinen vierten Rennsieg konnte Martin Ragginger beim Saisonfinale des Porsche Carrera Cup Asien (PCCA) auf dem 5,451 Kilometer langen International Circuit in Shanghai einfahren. "Es freut mich wahnsinnig, dass ich das letzte Rennen des Jahres hier gewinnen konnte", sagt der Pilot des österreichischen Porsche-Holding-Teams. "Ich kann es kaum erwarten, bis die Saison 2017 startet – bei den 24-Stunden von Dubai." Insgesamt hat der 28-jährige Walser heuer erneut an drei verschiedenen Rennserien teilgenommen.

Im Saisonfinale schaffte Martin Ragginger seinen vierten Rennsieg.
Im Saisonfinale schaffte Martin Ragginger seinen vierten Rennsieg.
Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.