24.10.2017, 00:00 Uhr

Eine Institution feierte in Bürmoos ihr 90-jähriges Jubiläum

Das Jubiläum des ARBÖ Bürmoos war der Abschluss des heurigen Festreigens in der Gemeinde.
BÜRMOOS (schw). Sein 90-jähriges Jubiläum feierte der ARBÖ Bürmoos im vollen Gemeindezentrum im Rahmen der Feierlichkeiten zu "50 Jahre Bürmoos". Die Ortsgruppe des Auto-, Motor- und Radfahrerbunds Österreich ehrte im Rahmen eines Festakts zahlreiche verdiente Mitglieder, darunter Helmut Judas, der von 1987 bis 1996 Obmann in Bürmoos war. Unter die Gratulanten reihten sich ARBÖ-Landes-Vizepräsident Stefan Prähauser sowie Andreas Stegbuchner, der seit 21 Jahren die Ortsstelle in der Flachgauer Gemeinde leitet. In einer Powerpoint-Präsentation wurden die wesentlichen Stationen seit der eigentlichen Vereinsgründung im Jahr 1902 gezeigt. Nach der Auflösung 1912 folgte in den Jahren 1926/27 die Neugründung als Arbeiter- und Radfahrverein und 1934 die Fahnenweihe. Viele Aktivitäten folgten, wie Ausfahrten, sportliche Veranstaltungen und Faschingsbälle. "Wir haben derzeit 843 Mitglieder und organisieren im Februar nächsten Jahres wieder unser Faschingsgschnas", so Stegbuchner. "Der ARBÖ ist in Bürmoos nicht mehr wegzudenken", gratulierte auch Bürgermeister Peter Eder und wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste mit Rock`n` Roll, Country und Blues von der Band Rockabulls.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.