25.01.2012, 00:00 Uhr

Aus für Anbindung nach Zürich

Freude vergangener Tage: LH-Stv. W. Haslauer und Flughafen-Chef R. Hermann. (Foto: Franz Neumayr)

Cirrus vor Pleite? Verbindung war vom Land unterstützt worden

Groß war die Freude, als LH-Stv. Wilfried Haslauer im April vor vier Jahren eine Anbindung des Salzburger Flughafens an Zürich ankündigen konnte. Die Cirrus-Verbindung ließ sich das Land auch Geld kosten – das war, weil keine Direktzuschüsse erlaubt sind, „verpackt“ in Marketingkooperationen. Dafür wurden insgesamt 400.000 Euro aufgewandt – 200.000 davon von Seiten des Landes, jeweils 100.000 steuerten die Stadt Salzburg sowie die SLT bei.

Cirrus-Flieger heben nicht ab
Jetzt steht die Verbindung nicht mehr. Alle Cirrus-Flüge in Deutschland, der Schweiz und Östereich sind zumindest bis 29. Jänner gestrichen, die Airline ist auf der Suche nach Geldgebern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.