Extravagante und lässige Frisuren liegen 2019 im Trend

Locken und Wellen sind weiter angesagt. für eine weiche, natürliche Bewegung werden die Wellen mit den Händen geknetet.
2Bilder
  • Locken und Wellen sind weiter angesagt. für eine weiche, natürliche Bewegung werden die Wellen mit den Händen geknetet.
  • Foto: Nicole&Kevin Fotografie
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

FREISTADT, PREGARTEN. Ob kurz oder lang, offen oder hochgesteckt – in diesem Jahr sind Trendfrisuren einerseits cool und lässig, andererseits edel und extravagant. Kurzhaarschnitte wie ein frecher, wild gestufter Bob oder ein moderner Short Cut sind 2019 besonders angesagt. "Bei langem Haar ist erlaubt, was der Trägerin gefällt", verrät die Inhaberin der Freistädter Haarmanufaktur Manuela Primetzhofer. "Hauptsache die Haarpracht hat den richtigen Glam-Faktor." Der Trend geht heuer eindeutig zu extravaganten Frisuren: Locken, Wellen mit einer weichen, natürlichen Bewegung, ein Nackenknoten oder ein edler Dutt, variantenreichen und edlen Frisuren sind keine Grenzen gesetzt. Für langes Haar sind dieses Jahr vor allem mutige, gerade Schnitte und schwere Ponys angesagt. "Der Pony darf in dieser Saison ruhig etwas länger und schräger sein, sodass er aussieht, als wäre er raus gewachsen", berichtet Friseurin Andrea Schaufler aus Pregarten.

Kühle Farb-Nuancen

Auch bei der Haarfarbe setzt man 2019 auf edle, metallisch glänzende Looks. Die Farbpalette der Trend-Farben reicht von intensiven Mahagonibraun, über Goldbraun oder Zimttönen bis hin zu Bernsteinfarben. "Vor allem bei kürzeren Haaren wird mit vielen verschiedenen Texturen gearbeitet. Trendige Farbtöne werden gerne auch miteinander kombiniert", sagt Primetzhofer. Auch die Balayage (Färbetechnik für natürliche Strähnen) bleibt im Trend. "Wie auf einer Leinwand werden Lichtreflexe ins Haar gezaubert", erklärt Schaufler. Bei den Männern sind kurze Konturen besonders angesagt. "Ohne Aufsatz wird ein Übergang zum längeren Deckhaar geschnitten. Beim Styling wird das Deckhaar dann nach hinten frisiert", erzählt die Pregartner Friseurmeisterin.

Locken und Wellen sind weiter angesagt. für eine weiche, natürliche Bewegung werden die Wellen mit den Händen geknetet.
Styling-Tipp für Männer: Das Deckhaar nach hinten föhnen und frisieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen