Kreisel-Brüder wollen in Hotel investieren

Szene aus der Freistädter Gemeinderatssitzung vom 23. Oktober.
  • Szene aus der Freistädter Gemeinderatssitzung vom 23. Oktober.
  • Foto: Screenshot: YouTube/BRS
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT. Laut Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer (ÖVP) wollen die Kreisel-Brüder (Markus, Johann und Philipp) in ein Hotel südlich der S-10-Anschlussstelle "Freistadt Nord" investieren. Noch vor Weihnachten werden sie dem Freistädter Gemeinderat die konkreten Pläne und die Betreiber präsentieren. Der Beherbergungsbetrieb soll ein Vorzeige-Gebäude in Sachen erneuerbarer Energie werden. 

Auf Wunsch der Kreisel GmbH fasste der Freistädter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am 23. Oktober den Grundsatzbeschluss, das Projekt zu unterstützen. "Wir sind in Sachen Hotel zwar schon gebrannte Kinder, aber wenn die Kreisels das Ganze in die Hand nehmen, glaube ich daran", sagt der ehemalige Vizebürgermeister und jetzige Gemeinderat Wolfgang Affenzeller (SPÖ).

Hinweis: Spannend wird's beim YouTube-Video ab 3:03:50.
Gemeinderatssitzung vom 23. Oktober

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen