S 10
ÖVP: Fledermäuse dürfen Weiterbau nicht verzögern

2Bilder

RAINBACH. Weil die Asfinag Ersatzlebensräume für Fledermäuse und Schmetterlinge finden muss, könnte sich der Weiterbau der S 10 Richtung Grenze verzögern. Das ist weder für Landesrat Markus Achleitner noch für Nationalrätin Johanna Jachs (beide ÖVP) akzeptabel. „Die Mühlviertler Schnellstraße hat wichtige Impulse für die gesamte Region gebracht. Daher muss der Weiterbau bis zur Grenze so schnell wie möglich fortgesetzt werden", sagt Achleitner. Er appelliert an die Asfinag, die entsprechenden notwendigen Schritte umgehend zu setzen. "Die leidgeplagten Rainbacher Bürger dürfen nicht länger als unbedingt nötig auf den weiteren Ausbau der S10 warten müssen", ergänzt Jachs. "Umweltschutz ist wichtig, keine Frage, aber er wurde im gesamten Verfahren immer mitgedacht – dass nun aufgrund juristischer Tricksereien der dringend notwendige Weiterbau unnötig verzögert wird, ist absolut nicht einzusehen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen