Hubschrauber-Einsatz
Snowboarder (32) am Krippenstein verletzt

Der Snowboarder wurde mit Rückenverletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen.
  • Der Snowboarder wurde mit Rückenverletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen.
  • Foto: ARA Flugrettung / Symbolfoto
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Ein 32-jähriger Snowboarder aus dem Bezirk Gmunden zog sich heute, 16. Februar, bei einem Unfall am Krippenstein eine Rückenverletzung unbestimmten Grades zu.

BEZIRK GMUNDEN. Der Mann war gegen Mittag auf der Angeralm der Freeride-Arena unterwegs. Der Snowboarder rutschte im Bereich des sogenannten "Mistelplatzes" über eine mindestens drei Meter hohe und vereiste Steilstufe. Ein zufällig am Berg anwesender Bergretter von der Ortsstelle Obertraun wurde von einem Bediensteten der Seilbahnholding auf den Unfall aufmerksam gemacht und führte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Der verunglückte Snowboarder wurde vom Team des Notarzthubschraubers "Martin 10" mittels Bergetau gerettet und in das Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen